Kurs derzeit nicht verfügbar

Meistervorbereitung im SHK-Handwerk Prüfungsteil II (Fachtheorie)

Handwerkszentrum Ruhr
Fernunterricht

4.070 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
02088... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar berufsbegleitend
Niveau Anfänger
Methodologie Fernunterricht
Dauer 18 Monate
Versendung von Lernmaterial Ja
  • Seminar berufsbegleitend
  • Anfänger
  • Fernunterricht
  • Dauer:
    18 Monate
  • Versendung von Lernmaterial
Beschreibung

Das Herzstück des handwerklichen Qualifizierungs-systems zum Meister im SHK-Handwerk ist mit 920 Unterrichtsstunden der fachtheoretische Teil. Bislang war dieser Teil der Meistervorbereitung nur über die Teilnahme an Tages- oder Abendkursen möglich. Durch die Freiheiten der Fernlehrgangsform können Gesellen/innen, die sich für eine Fortbildung zum Meister entscheiden, nun Beruf, Familie und Qualifikation besser miteinander vereinbaren. Überdies können Sie als Teilnehmer/in das Lerntempo weitestgehend selbst bestimmen.

Teilnehmerentgelt

4070,- EUR
Dieser Betrag ust in 1ß Raten à 407,- EUR zu zahlen.
Das Meisterbafög kann in Anspruch genommen werden.

Wichtige informationen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Heizungsinstallationen
Gasinstallationen
Sanitär
Sanitäre Anlagen

Dozenten

Wechselnde Dozenten
Wechselnde Dozenten
Werden zu Beginn des Kurses bekanntgegeben.

Themenkreis

Das Herzstück des handwerklichen Qualifizierungssystems zum Meister im SHK-Handwerk ist mit 920 Unterrichtsstunden der fachtheoretische Teil. Bislang war dieser Teil der Meistervorbereitung nur über die Teilnahme an Tages- oder Abendkursen möglich. Durch die Freiheiten der Fernlehrgangsform können Gesellen/innen, die sich für eine Fortbildung zum Meister entscheiden, nun Beruf, Familie und Qualifikation besser miteinander vereinbaren. Überdies können Sie als Teilnehmer/in das Lerntempo weitestgehend selbst bestimmen.

Durch die Präsenztage kommt aber auch das Arbeiten im Klassenverband nicht zu kurz. Die erfahrenen Dozenten fördern Lerngemeinschaften und unterstützen das individuelle Lernen durch Fragestunden.

Der theoretische Teil der Meisterprüfung unterteilt sich in folgende Prüfungsfächer, die Sie vorab schrittweise durcharbeiten:

1. Fachspezifische Grundlagen

2. Sicherheits- und Instandhaltungstechnik, Gastechnik, Wasseranlagen

3. Anlagentechnik
Sanitär, Lüftung-Klima, Heizung

4. Auftragsabwicklung, Abwicklungsprozesse/Qualitätssicherung, Kalkulation

5. Betriebsführung und Betriebsorganisation, Unternehmensführung, Rechtliche Rahmenbedingungen, Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz

Der Lehrgang wurde von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) geprüft und unter der Nr. 559808 zugelassen.

Zusätzliche Informationen

Maximal Teilnehmerzahl: 24
Ansprechpartner: Dirk Schön

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen