MOC 6425: Configuring and Troubleshooting Windows Server 2008 Active Directory Domain Services

Dtm-Systems GmbH
Inhouse

1.700 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
22897... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Inhouse
  • Dauer:
    5 Tage
Beschreibung

Prüfungsziel 70640 Zertifizierung MCTS.
Gerichtet an: AD Spezialisten Serveradministratoren Enterpriseadministratoren

Wichtige informationen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Grundkenntnisse von Netzwerken. Kenntnisse im Bezug auf Windows Server. Ein Bewusstsein für bewährte Methoden in Bezug auf Sicherheit. Grundlegende Kenntnisse in Bezug auf Serverhardware. Erfahrung beim Erstellen von Objekten in Active Directory. Grundlagenkurs (6424A) oder gleichwertige Kenntnisse Grundlegende Kenntnisse in Bezug auf Sicherungen und Wiederherstellungen in einer Windows Server-Umgebung.

Dozenten

Matthias Meyer
Matthias Meyer
Zertifizierte Microsoft Trainings (MCITP-EA)

Qualifikationen CNA (Certified Novell Administrator) Ausbildereignungsprüfung (IHK) MCITP Enterprise Administrator MCTS Windows Server 2008 Active Directory, Configuring MCTS Windows 7, Configuration MCTS Windows Server 2008 Applications Infrastructure, Configuring MCTS Windows Server 2008 Network Infrastructur Microsoft Certified Professional Microsoft Certified Technology Specialist MCT Microsoft Certified Trainer

Themenkreis

Modul 1: Einführung in die Active Directory-Domänendienste (Active Directory Domain Services, AD DS)

In dieser Unterrichtseinheit wird erläutert, wie Sie Active Directory-Domänendienste und schreibgeschützte Domänencontroller installieren und konfigurieren.

Lektionen

  • Einführung in Active Directory, Identitätsprüfung und Zugriffssteuerung
  • Active Directory-Komponenten und -Konzepte
  • Installieren der Active Directory-Domänendienste
  • Erweitern der Lösung für Identitätsprüfung und Zugriffssteuerung mit Active Directory-Diensten

Modul 2: Sichere und effiziente Verwaltung von Active Directory

In dieser Unterrichtseinheit wird erläutert, wie Sie sicher und effizient mit Active Directory arbeiten.

Lektionen

  • Arbeiten mit Active Directory-Snap-Ins
  • Benutzerdefinierte Konsolen und die Regel der geringsten Rechte
  • Suche nach Objekten in Active Directory
  • Verwenden von DS-Befehlen zum Verwalten von Active Directory

Modul 3: Verwalten von Benutzern

In dieser Unterrichtseinheit wird erläutert, wie Sie Benutzerkonten in Active Directory verwalten und unterstützen.

Lektionen

  • Erstellen und Verwalten von Benutzerkonten
  • Konfigurieren von Benutzerobjektattributen
  • Automatisieren der Erstellung von Benutzerkonten

Modul 4: Verwalten von Gruppen

In dieser Unterrichtseinheit wird erläutert, wie Sie Gruppenobjekte in Active Directory erstellen, ändern, löschen und unterstützen.

Lektionen

  • Verwalten eines Unternehmens mit Gruppen
  • Verwalten von Gruppen
  • Bewährte Methoden für die Gruppenverwaltung

Modul 5: Unterstützen von Computerkonten

In dieser Unterrichtseinheit wird erläutert, wie Sie Computerkonten erstellen und konfigurieren.

Lektionen

  • Erstellen von Computern und Beitreten zur Domäne
  • Verwalten von Computerobjekten und -konten

Modul 6: Implementieren einer Gruppenrichtlinieninfrastruktur

In dieser Unterrichtseinheit wird erläutert, was Gruppenrichtlinien sind, wie sie arbeiten und wie sie in einer Organisation implementiert werden sollten.

Lektionen

  • Verstehen von Gruppenrichtlinien
  • Implementieren von Gruppenrichtlinien
  • Kennenlernen von Gruppenrichtlinieneinstellungen und -features
  • Verwalten des Gültigkeitsbereichs von Gruppenrichtlinien
  • Verarbeitung von Gruppenrichtlinien
  • Problembehandlung für die Anwendung von Richtlinien

Modul 7: Verwalten der Sicherheit und Konfiguration im Unternehmen mithilfe von Gruppenrichtlinieneinstellungen

In dieser Unterrichtseinheit wird erläutert, wie Sie die Sicherheits- und Softwareinstallation verwalten und wie Sie Dateien und Ordner überwachen.

Lektionen

  • Delegieren des Computersupports
  • Verwalten von Sicherheitseinstellungen
  • Verwalten von Software mit GPSI
  • Überwachung

Modul 8: Sichere Verwaltung

In dieser Unterrichtseinheit wird erläutert, wie Sie die Active Directory-Domänendienste sicher verwalten.

Lektionen

  • Delegieren von Administratorrechten
  • Überwachen von Active Directory-Änderungen

Modul 9: Verbessern der Sicherheit der Authentifizierung in einer Domäne der Active Directory-Domänendienste (AD DS)

In dieser Unterrichtseinheit werden die domänenseitigen Komponenten der Authentifizierung erläutert, einschließlich der Richtlinien, mit denen Kennwortanforderungen und die Überwachung von Aktivitäten im Zusammenhang mit der Authentifizierung festgelegt werden.

Lektionen

  • Konfigurieren von Kennwort- und Sperrungsrichtlinien
  • Überwachen der Authentifizierung
  • Konfigurieren von schreibgeschützten Domänencontrollern

Modul 10: Konfigurieren von Domain Name System (DNS)

In dieser Unterrichtseinheit wird erläutert, wie Sie DNS so implementieren, dass die Namensauflösung in der AD DS-Domäne sowie außerhalb der Domäne und des Intranets unterstützt wird.

Lektionen

  • Wiederholung zu DNS-Konzepten, -Komponenten und -Prozessen
  • Installieren und Konfigurieren des DNS-Servers in einer AD DS-Domäne
  • AD DS, DNS und Windows
  • Erweiterte DNS-Konfiguration und -Verwaltung

Modul 11: Verwalten von Domänencontrollern von Active Directory-Domänendiensten (AD DS)

In dieser Unterrichtseinheit wird erläutert, wie Sie eine Gesamtstruktur oder Domäne mit einem Domänencontroller unter Windows Server 2008 ergänzen, eine Gesamtstruktur oder Domäne von Microsoft Windows Server 2003 auf einen Domänencontroller unter Windows Server 2008 vorbereiten, die Rollen von Domänencontrollern verwalten und die SYSVOL-Replikation des Dateireplikationsdienstes (FRS) älterer Versionen von Windows auf den Mechanismus zur Replikation des verteilten Dateisystems (DFS-R) aktualisieren, der eine stabilere und besser zu verwaltende Replikation ermöglicht.Lektionen

  • Installationsoptionen für Domänencontroller
  • Installieren eines Server Core-Domänencontrollers
  • Verwalten von Betriebsmastern
  • Konfigurieren der DFS-Replikation von SYSVOL

Modul 12: Verwalten von Standorten und der Active Directory-Replikation

In dieser Unterrichtseinheit wird erläutert, wie Sie einen verteilten Verzeichnisdienst erstellen, der Domänencontroller in Teilen des Netzwerks unterstützt, die über kostenintensive, langsame oder unzuverlässige Verknüpfungen schlecht erreichbar sind.Lektionen

  • Konfigurieren von Standorten und Subnetzen
  • Konfigurieren des globalen Katalogs und der Anwendungspartitionen
  • Konfigurieren der Replikation

Modul 13: Ununterbrochene Ausführung des Verzeichnisdienstes

In dieser Unterrichtseinheit werden die Technologien und Tools erläutert, die zur Verfügung stehen, um die Integrität und Langlebigkeit des Verzeichnisdienstes sicherzustellen. Sie untersuchen Tools, mit denen Sie die Leistung in Echtzeit überwachen können, und Sie erfahren, wie Sie Leistung im Zeitverlauf protokollieren können, damit Sie Leistungstrends im Auge behalten können, um potenzielle Probleme zu erkennen.

Lektionen

  • Überwachen von Active Directory
  • Verwalten der Active Directory-Datenbank
  • Sichern und Wiederherstellen von Active Directory-Domänendiensten und Domänencontrollern

Modul 14: Verwalten mehrerer Domänen und Gesamtstrukturen

In dieser Unterrichtseinheit wird erläutert, wie Sie die Domänen- und Gesamtstrukturfunktionsebenen in der Umgebung heraufstufen, wie Sie die optimale AD DS-Infrastruktur für das Unternehmen entwerfen, wie Sie Objekte zwischen Domänen und Gesamtstrukturen migrieren und wie Sie die Authentifizierung und den Ressourcenzugriff zwischen mehreren Domänen und Gesamtstrukturen aktivieren.Lektionen

  • Konfigurieren von Domänen- und Gesamtstrukturfunktionsebenen
  • Verwalten mehrerer Domänen und Vertrauensstellungen

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen