Modellierung relationaler Datenbanken

CELECTA GmbH
In Nürnberg

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0911 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Nürnberg
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

Auf Basis der formalen Darstellungsmittel des Entity Relationship Models lernen die Teilnehmer, Datenstrukturen systematisch in ein Datenmodell umzusetzen und das Design einer relationalen Datenbank zu erstellen.
Gerichtet an: Datenbankberater, Datenbankbetreuer, DV-Organisatoren, Projektleiter, Anwender

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Nürnberg
Schwabacher Str., 3, 90439, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Technisches Grundverständnis

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Seminarziel

Auf Basis der formalen Darstellungsmittel des Entity Relationship Models lernen die Teilnehmer, Datenstrukturen systematisch in ein Datenmodell umzusetzen und das Design einer relationalen Datenbank zu erstellen.

Zielgruppe

Datenbankberater, Datenbankbetreuer, DV-Organisatoren, Projektleiter, Anwender

Voraussetzungen

Technisches Grundverständnis

Dauer

3 Tage SeminarinhaltGrundbegriffe

  • Datenmodellierung in der Software-Entwicklung


  • Anwendungsbereiche


Elemente der ERM

  • Entitätstyp


  • Beziehungstyp


  • Attributtyp


  • Kardinalitäten


  • Domänen, Integritätsregeln, funktionale Abhängigkeiten


  • ERM-Dialekte


Erarbeitung von ER-Modellen

  • Definition von Entitätstypen


  • ER-Modell


  • Vollständige Entitätstypbeschreibung


  • Spezielle Entitätstypen (assoziative, rekursive, Super-/Subtypen, Status, Historie, Domäne)


  • Werkzeuge (CASE-Tools)


ERM und Funktionsmodellierung

  • Ziel der Funktionsmodellierung


  • Notation und Symbole der Strukturierten Analyse


  • Integration von Daten und Funktionen


  • Views


ERM im Vorgehensmodell

  • Vorgehensmodelle


  • Ergebnisse von Grob- und Fachkonzept unter Einbeziehung agiler Konzepte


  • Detaillierungsstufen und -kriterien des ER-Modells


  • Umsetzung in relationale Datenbankstrukturen


Qualitätssicherung

  • Normalformen


  • Vollständigkeitskriterien


  • Formale und inhaltliche QS - Datenadministration


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen