Novia - LC-MS für Biomoleküle

DIHK Service GmbH
In Berlin

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Berlin
Beschreibung

Heute gilt: E-Learning in all seinen Facetten ist angekommen in der IHK.Weiterbildung. E-Learning-Komponenten sind integraler Bestandteil vieler IHK-Qualifizierungen: als lehrgangsbegleitende Community, als reines Online-Angebot oder – meistens – als Blended-Learning-Angebot, d. h. einer Mischform aus Präsenzunterricht und E-Learning. Die starke Präsenz der neuen Lehr- und Lernformen in der IHK-Weiterbildung macht ein eigenständiges Portal für diese Angebote überflüssig.Neueinsteiger und Anwender

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

MS

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars


Die LC-MS hat in den letzten Jahren eine enorme Entwicklung erfahren und ist ein fester Bestandteil der modernen Analytik geworden. Neben den Grundlagen, Anforderungen und Eigenschaften der Flüssigkeitschromatographie, sollen auch die Besonderheiten der Kopplung mit der Massenspektrometrie näher beleuchtet werden. Insbesondere bei der Analyse von Biomolekülen (Peptiden, kleinen Proteinen u.a.) können die Bedingungen gegenüber der Analytik von kleinen Molekülen erheblich abweichen. Gerade der Übergang der Analyten von der flüssigen Phase in die Gasphase während der Ionisierung unter Atmosphärendruck stellt einen kritischen Punkt dar, der neben klassischen chromatographischen Problemen häufig zu nicht zufriedenstellenden Ergebnissen führt. Hier sollen die Teilnehmer anschließend in der Lage sein geeignete Maßnahmen zu ergreifen.

Was wird vermittelt?

Die Prinzipien der Flüssigchromatographie und Massenspektrometrie
Trennprinzipen und Aufbau der wichtigsten LC- bzw. MS-Systeme
Typische Fehlerquellen (Fronting, Tailing, Matrixeffekte, etc.)
Wie erkennt man Fehler und wie kann man diese beheben?
Welche Systeme eigenen sich für spezielle Trenn- und Detektionsprobleme?
Fragmentierung von Biomolekülen
Interpretation der Massenspektren von Biomolekülen

Direkt zum Seminaranbieter