Oracle10g: Build J2EE Applications (ODT10103)

Examinar Training GmbH
In Auf Anfrage

3.511 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-89-9... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Auf anfrage
  • Dauer:
    5 Tage
Beschreibung

In diesem Kurs lernen Entwickler, J2EE-Anwendungen mit Hilfe von Servlets, JavaServer Pages (JSP), Enterprise JavaBeans (EJB) und Web-Services zu erstellen. Die Teilnehmer lernen, wie sie J2EE-Anwendungen mit Oracle9i JDeveloper entwerfen und entwickeln und entscheiden, wann die verschiedenen J2EE-Komponenten verwendet werden. Darüber hinaus stell...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Auf Anfrage
(Wählen), Deutschland

Themenkreis

Themen:
In diesem Kurs lernen Entwickler, J2EE-Anwendungen mit Hilfe von Servlets, JavaServer Pages (JSP), Enterprise JavaBeans (EJB) und Web-Services zu erstellen. Die Teilnehmer lernen, wie sie J2EE-Anwendungen mit Oracle9i JDeveloper entwerfen und entwickeln und entscheiden, wann die verschiedenen J2EE-Komponenten verwendet werden. Darüber hinaus stellen sie die Anwendungen für Oracle9i Application Server bereit.
Inhalt:
Einführung

  • Die in diesem Kurs behandelten Themen beschreiben

  • Die in den Übungs-Sessions verwendete Anwendung beschreiben


J2EE-Überblick

  • Java 2 Enterprise Edition-(J2EE-)Plattform beschreiben

  • Die Komponenten von J2EE definieren

  • Bereitstellungsoptionen für J2EE-Anwendungen beschreiben

  • Oracle9iAS Containers for J2EE-(OC4J-)Architektur beschreiben

  • Verzeichnisstruktur und Funktionen der Konfigurationsdateien von OC4J beschreiben


Architektur von J2EE-Anwendungen entwerfen

  • Die Model Vie- Controller-(MVC-)Architektur beschreiben

  • Beispielarchitekturen und ihre Vor- und Nachteile identifizieren

  • Entwicklungspläne für vorgeschlagene Anwendungen erstellen


Web-Ebene erstellen: Servlets

  • Rolle von Servlets in J2EE-Anwendungen definieren

  • Servlet-Lebenszyklus beschreiben

  • HTTP-Servlet-Methoden implementieren

  • J2EE-Servlet-Zuordnungstechniken auflisten

  • Fehler in Servlets behandeln

  • Servlets in JDeveloper erstellen und ausführen

  • Servlets für Oracle9iAS bereitstellen


Mit Servlets auf Datenbanken zugreifen

  • Einen Java Database Connectivity-(JDBC-)Treiber laden

  • Mit Datenquellen eine Verbindung zu eine Oracle-Datenbank herstellen

  • In einer Ergebnismenge navigieren

  • PreparedStatement verwenden

  • Connection Pools erstellen


Erweiterte Servlet-Techniken verwenden

  • Cookies in Servlets verwenden

  • HTTP Header an Clients senden

  • Servlet-Filter verwenden

  • Ereignis-Listener definieren


Zustand in J2EE-Anwendungen aufrecht erhalten

  • Persistente Aktivität von Clients mit Hilfe eines Browsers aufrechterhalten

  • HttpSession Interface verwenden

  • Zustandserhaltung beschreiben


Web-Ebene erstellen: JavaServer Pages

  • Die Beziehung zwischen JSPs und Servlets beschreiben

  • Implizierte Objekte in JSPs auflisten

  • Einfache JSP erstellen

  • Die Semantik von JSP-Tags beschreiben

  • Eine JSP-Anwendung mit JavaBeans erstellen

  • Eine JSP-basierte Anwendung ausführen und debuggen


Entwicklung von JavaServer Pages mit Tags modularisieren

  • Benutzerdefinierte Tags definieren

  • In Oracle9iAS verfügbare Librarys mit benutzerdefinierten Tags beschreiben

  • Anpassbare Komponentenpalette für JSP verwenden

  • Benutzerdefinierte Tags in JDeveloper erstellen und registrieren

  • Eine JSP-Anwendung mit benutzerdefinierten Tags entwickeln


In J2EE kommunizieren

  • Die Rolle von Remote Method Invocation (RMI) und Java Naming and Directory Interface (JNDI) in J2EE-Anwendungen definieren

  • RMI und JNDI beschreiben

  • Den Unterschied zwischen der RMI-Registry und JNDI beschreiben


Geschäftsebene erstellen: Enterprise JavaBeans

  • Enterprise JavaBeans definieren

  • Die EJB-Architektur beschreiben

  • Die verschiedenen EJBs-Typen und ihre Verwendung beschreiben

  • EJB-Interfaces beschreiben

  • Deployment von EJBs in Oracle9iAS erläutern


Geschäftsaufgaben mit Session-EJBs implementieren

  • Entscheiden, wann ein Session Bean verwendet wird

  • Den Lebenszyklus von Session Beans beschreiben

  • Zustandslose Session Beans entwickeln

  • Zustandsbehaftete Session Beans entwickeln


Persistente Daten in der Geschäftsebene verwalten Entity-EJBs

  • Features eines Entity Beans definieren

  • Die Komponenten- und Home Interfaces, die Bean-Klasse, die Finder-Klassen und die Primärschlüsselklasse für ein Entity Bean beschreiben

  • Zwischen Bean-managed und Container-managed Persistence Entity Beans unterscheiden

  • Das Lebenszyklusdiagramm von Entity Beans beschreiben

  • CMP-Entity Bean entwickeln und bereitstellen

  • CMP-Entity Bean entwickeln und bereitstellen


Message-driven Beans entwickeln

  • Notwendigkeit eines MOM-(Message-oriented Middleware-)Typs beschreiben

  • Zwischen zustandslosen Session-EJBs und Message-driven EJBs unterscheiden

  • Message-driven EJBs beschreiben

  • Einen Java Message Service-(JMS-)Ressourcen-Provider konfigurieren


J2EE-Komponenten integrieren

  • Einen JSP-Client für EJBs erstellen

  • Konfigurationsdateien in OC4J ändern


Modulare Anwendungen verteilen: Einführung in Web-Services

  • Web-Services beschreiben

  • Web-Service-Komponenten definieren


Modulare Anwendungen verteilen: Web-Services entwickeln

  • Web-Services erstellen

  • Web-Services registrieren

  • Web-Services aus einem JSP-Client verwenden


Sicherheit in J2EE-Anwendungen implementieren

  • Die Kernsicherheitskonzepte von J2EE und Oracle9iAS beschreiben

  • Die unterschiedlichen Sicherheitsstufen in J2EE-Anwendungen beschreiben

  • Die Rolle von Java Authentication and Authorization Service (JAAS) in der J2EE-Sicherheit erläutern

  • OC4J-Dateien konfigurieren, um Sicherheit zu implementieren


Oracle9iAS: Weiterführende Themen für J2EE-Entwickler

  • Den Nutzen von Bean-managed und Container-managed Transaktionen beschreiben

  • Unterstützung ein- und zweiphasiger Transaktionsprotokolle durch OC4J beschreiben

  • Unterstützung der J2EE Connector Architecture durch Oracle9iAS erläutern


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen