Oracle Tuning und Monitoring

META-LEVEL Software AG
In Wiesbaden

1.990 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0) 6... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Wiesbaden
  • Dauer:
    5 Tage
Beschreibung

In diesem Seminar lernen die Teilnehmer anhand der vorhandenen Werkzeuge, Oracle Datenbanken zu analysieren sowie Performance-Maßnahmen durchzuführen. Ein Hauptschwerpunkt wird hierbei auf die Analyse mit 'herkömmlichen' Mitteln gelegt. Grid Control wird nur am Rande behandelt.
Gerichtet an: Datenbankadministratoren, Softwareentwickler, Systembetreuer

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wiesbaden
Hessen, Deutschland

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Tiefergehende Kenntnisse des Betriebssystems UNIX oder Windows.

Tiefergehende Kenntnisse der ORACLE Verwaltung, vorzugsweise Inhalte aus den Kursen 'DB-120 Oracle Datenbankadministratin Grundlagen' und 'DB-121 Oracle Datenbankadministration Aufbau'

Themenkreis

Code:

DB-130

Zielgruppe:

Datenbankadministratoren, Softwareentwickler, Systembetreuer

Ziel des Kurses:

In diesem Seminar lernen die Teilnehmer anhand der vorhandenen Werkzeuge, Oracle Datenbanken zu analysieren sowie Performance-Maßnahmen durchzuführen. Ein Hauptschwerpunkt wird hierbei auf die Analyse mit 'herkömmlichen' Mitteln gelegt. Grid Control wird nur am Rande behandelt.

Notwendige Vorkenntnisse:

Tiefergehende Kenntnisse des Betriebssystems UNIX oder Windows.

Tiefergehende Kenntnisse der ORACLE Verwaltung, vorzugsweise Inhalte aus den Kursen 'DB-120 Oracle Datenbankadministratin Grundlagen' und 'DB-121 Oracle Datenbankadministration Aufbau'

Kursinhalte:

Tuning-Ziele setzen, methodisches Tunen und Analysieren, Engpässe erkennen, eventbasiertes Tunen

Oracle Speicherstrukturen

Indexstrukturen: Arten, Implementierung, Monitoring, Pflege

SQL-Tuning: EXPLAIN PLAN, SQL Trace, tkprof, trcsess, statspack, Nutzung der v$-Tabellen, Top SQLs erkennen

Der Optimizer: Methoden, dbms_stats, Outlines, SQL Profiles, analyze

Speicherbereiche optimieren, Erkennen von Hot Blocks

I/O-Optimierung, Platten-I/O, Wartezustände finden

Datenbank-Monitoring

Wichtige init.ora- und Statistikparameter, Events

Sperrmechanismen: Sperrverhalten, Deadlocks, Anzeigen/Auflösen von Sperren, Zugriffskonflikte vermeiden

Tuning Advisors

Vertiefung der Theorie durch praktische Übungen und Beispiele


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen