Parietale Osteopathie - Faszientechniken: Netzstruktur und Gurtungsbahnen (PFN)

Medii GmbH - Private Fortbildungsakademie
In Dresden

398 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
35120... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Intensivseminar berufsbegleitend
Niveau Fortgeschritten
Beginn Dresden
Unterrichtsstunden 35 Lehrstunden
Dauer 4 Tage
Beginn 07.03.2018
weitere Termine
  • Intensivseminar berufsbegleitend
  • Fortgeschritten
  • Dresden
  • 35 Lehrstunden
  • Dauer:
    4 Tage
  • Beginn:
    07.03.2018
    weitere Termine
Beschreibung

Fasziale Anatomie und Physiologie. Gerichtet an: Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Heilpraktiker, Ärzte, Masseure, Logopäden, die im Seminar dieses Teilgebiert der Parietalen Osteopathie kennenlernen werden.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
07.März 2018
24.Oktober 2018
Dresden
Freiberger Straße 39, 01067, Sachsen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 07.März 2018
24.Oktober 2018
Lage
Dresden
Freiberger Straße 39, 01067, Sachsen, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Heilpraktiker, Logopäden, Ärzte

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Aufbau des Fasziennetzes
Myofasziale Release-Techniken

Dozenten

Dorothee Bartz
Dorothee Bartz
Dozentin der cura-Akademie

Leiterin einer Praxis für Physiotherapie in Berlin-Mitte mit Therapie-Schwerpunkt Craniosacrale Körperarbeit und Perinatale Osteopathie (Kleinkinder)

Themenkreis

  • Aufbau des Fasziennetzes, zentrale Vektoren, Tensegrität als Bauprinzip
  • Knöcherne Brücken - Fasziale Gurte: Kompressive Elemente und ihre Spannungslinien
  • Wechselbeziehungen zwischen strukturbestimmenden Fasziengurtungen und neuromuskulärer Bewegungssteuerung
  • Kompensationsketten-Analyse, Myofasziale Release-Techniken
    • Fasziale Anatomie und Physiologie
    • Differenzierung geeigneter Behandlungstechniken für verschiedene Gewebe
    • Parietale Faszien-Techniken für das Gesamtspektrum orthopädischer Indikationen
    • Ecoute-Techniken in Diagnose und Behandlung
    • Systematisierte Funktionelle Anatomie. Topografische Schwerpunkte:
      • Hüfte und Bein
      • Psoas und Rumpffaszien
      • Schulterfaszien und Arme
      • Atlanto-Occipitale Zone

Erfolge des Zentrums