Physik

Brandenburgische Technische Universität Cottbus
In Cottbus

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
+3556... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Cottbus
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Der Master-Studiengang Physik bietet Absolventinnen bzw. Absolventen eines physiknahen Bachelor-Studiengangs die Möglichkeit, ihre Kenntnisse hinsichtlich bestimmter Spezialisierungsrichtungen zu vertiefen.
Gerichtet an: Absolventen oder Absolventinnen mit einem Bachelor - Abschluss

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Cottbus
Konrad-Wachsmann-Allee 1, 03046, Brandenburg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

- mindestens Bachelor-Abschluss oder Diplom (auch FH) der Fachrichtung oder höherwertiger Abschluss - Bestehen einer Eignungsfeststellungsprüfung (Diese kann bei Vorliegen einer Mindestnote des ersten Hochschulabschlusses erlassen werden.) Genaue Regelungen dazu: s. Studien- und Prüfungsordnung des jeweiligen Master-Studienganges.

Themenkreis

Der Studiengang Physik zeichnet sich durch ein exzellentes Betreuungsverhaeltnis aus. Er bietet den Studierenden einen sehr engen Kontakt zu den Professoren und Mitarbeitern und gewaehrleistet dadurch eine intensive Lernatmosphaere. Schon frueh ist die aktive Teilnahme an der aktuellen Forschungsarbeit angestrebt.

Der Forschungsschwerpunkt des Instituts Physik und Chemie liegt in den Bereichen der Festkörperphysik, Halbleiter-Technologie und Materialforschung. Wir befassen uns mit Nichtlinearer Dynamik, Nanostrukturbildung, Oberflächen-Physik, Polymeren, Supraleitung, Laser-Material-Wechselwirkung, Festkörper-Dynamik, Thermophysik und Solarenergie. Gemeinsam mit dem IHP Frankfurt (Oder) haben wir ein Kompetenzzentrum (IHP/BTU JointLab) für die Grundlagenforschung zur Halbleiter-Technologie aufgebaut. Weiterhin sind wir an der Arbeit des Interdisziplinären Forschungszentrums für neue Materialien Panta Rhei beteiligt. In unseren modernst ausgestatteten Labors für Materialforschung arbeiten wir mit Hochleistungs-Laser-Systemen und Ultra-Hochvakuum-Anlagen, setzen Rastertunnel-, Atomkraft- und Elektronenmikroskopie ein. Wir nutzen ein eigenes Strahlrohr bei BESSY II in Berlin. Unser Fachbereich ist eng verbunden mit weiteren Forschungseinrichtungen der Region, wie dem Institut für Kristallzüchtung (IKZ) in Berlin-Adlershof, dem Ferdinand-Braun-Institut (FBI) in Berlin und dem DESY in Zeuthen.

Aufbau und Inhalt des Studiums

Das Master-Studium dauert vier Semester und ist unterteilt in eine jeweils zweisemestrige Vertiefungs- und Forschungsphase.
Die Module in der Vertiefungsphase sind generisch in angewandte, experimentelle und theoretische Themenbereiche strukturiert und orientieren sich inhaltlich an den Forschungsschwerpunkten des Instituts für Physik und Chemie der BTU sowie deren Partnerinstitutionen. Die starke Vernetzung des Instituts für Physik und Chemie der BTU Cottbus mit außeruniversitären Forschungsinstituten ( z.B. Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration Teltow, Institut für Kristallzüchtung Berlin, IHP Frankfurt/Oder), ermöglicht dabei in der Vertiefungsphase eine Schwerpunktsetzung in einem breiten Spektrum von Forschungsrichtungen sowie den direkten Kontakt mit den entsprechenden Arbeitsgruppen.

Hauptbestandteil der Forschungsphase ist die Anfertigung der Master-Arbeit. Hier werden Studierende an den aktuellen Forschungsstand in einem Teilgebiet der Physik herangeführt und erlangen die Befähigung zu selbständiger Forschungsarbeit, auch mit dem Ziel einer anschließenden Promotion. Einen detaillierten Überblick über den Ablauf des Master-Studiengangs Physik gibt die Studien- und Prüfungsordnung , welche auch einen Regelstudienplan enthält.

Nach erfolgreich absolviertem Master-Studium verleiht die BTU Cottbus den Master of Science (M.Sc.). Dieser Abschluss nach internationalen Standards mit weltweiter Akzeptanz ersetzt das bisher im deutschsprachigen Raum übliche Diplom und ist mit diesem absolut gleichwertig.
Absolventinnen und Absolventen des Master-Studiengangs Physik haben die Qualifikation zur Planung, Leitung und Durchführung von Forschungsprojekten in Wissenschaft und Wirtschaft erworben und sind befähigt zu qualifiziertem und verantwortlichem Handeln auf vielfältigen Berufsfeldern in Forschung, Entwicklung, Management, Verwaltung und Umwelt.

Anders als an vielen anderen Universitäten kann man in Cottbus das Master-Studium sowohl im Sommer- als auch im Wintersemester beginnen.

Bewerbungsfrist:

- für das WS 01.06. - 31.08.

- für das SS: bis 15.01.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen