Physikalische Energie- und Messtechnik

Technische Universität Wien
In Wien (Österreich)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Wien (Österreich)
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Das Master-Studium vermittelt die physikalischen Grundlagen zur Nutzung aller relevanten Energieträger ebenso wie die Fähigkeit zur Beurteilung ihrer Bedeutung in zukünftigen Energieszenarien. Die physikalische Messtechnik spielt aber nicht nur dafür eine zentrale Rolle, sondern auch für viele andere technisch-naturwissenschaftliche Fachrichtungen.
Gerichtet an: Das Master-Studium für "Physikalische Energie- und Messtechnik" wird für Studierende angeboten, die sich Praxisorientierung anhand einer exemplarisch-interdis¬ziplinären Ausbildung auf breiter physikalischer Grund¬lage wünschen. Dies liegt auch im Interesse von Industrie und Wirtschaft als wichtigste Arbeitgeber.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wien
Wiedner Hauptstrasse 8-10, 1040, Wien, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Der Einstieg in das Masterstudium Physikalische Energie- und Messtechnik ist nicht nur nach Absolvierung eines Bachelor- oder Diplomstudiums der Physik, sondern auch nach Absolvierung eines Bachelor- oder Diplomstudiums einer der folgenden Fachrichtungen möglich: A) Chemie B) Verfahrenstechnik C) Mathematik D) Elektrotechnik E) Maschinenbau

Themenkreis

Qualifikationsprofile und Struktur:

Das Master-Studium für "Physikalische Energie- und Messtechnik" wird für Studierende angeboten, die sich Praxisorientierung anhand einer exemplarisch-interdisziplinären Ausbildung auf breiter physikalischer Grundlage wünschen. Dies liegt auch im Interesse von Industrie und Wirtschaft als wichtigste Arbeitgeber.
Die physikalischen Grundlagen unserer künftigen regionalen und globalen Energieversorgung in Verbindung mit physikalischer Messtechnik umschreiben ein zukunftsträchtiges Gebiet. Das Master-Studium vermittelt die physikalischen Grundlagen zur Nutzung aller relevanten Energieträger ebenso wie die Fähigkeit zur Beurteilung ihrer Bedeutung in zukünftigen Energieszenarien. Die physikalische Messtechnik spielt aber nicht nur dafür eine zentrale Rolle, sondern auch für viele andere technisch-naturwissenschaftliche Fachrichtungen.

Welche Berufe kommen nach Abschluss des Studiums in Frage?

Beim Master-Studium Physikalische Energie- und Messtechnik handelt es sich um eine spezifische Berufsausbildung. Das Berufsbild der Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiums Physikalische Energie- und Messtechnik kann folgendermaßen charakterisiert werden:
- Angewandte Forschung an den Universitäten, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und in der Industrie
- Consulting im technisch-wissenschaftlichen Bereich
- Energietechnik
- Messtechnik, Automatisierung und technische Software
- Modellierung technischer Systeme

Wie sind die Berufsaussichten?
Durch die nachhaltige Grundlagenausbildung ist generell eine hohe Flexibilität und "Krisenfestigkeit" gegeben.

Dauer: 4 Semester

Umfang: 120 ECTS

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studienbeitrag - 363,36 Euro öh-beitrag - 16,83 Euro

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen