Protokollführung - Teil I

JES Seminare für Betriebsräte
In Berlin, Bremen, Düsseldorf und an 2 weiteren Standorten

620 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
030-3... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Eine ordnungsgemäße Niederschrift "über jede Verhandlung" des Betriebsrats und Personalrats ist gesetzlich vorgeschrieben. Es gilt, eine Reihe von Formvorschriften und anderen gesetzlichen Erfordernissen zu beachten, um Formfehler zu vermeiden und eine ordentliche Dokumentation der Sitzungen sicherzustellen. Eine übertriebene Protokollierung bis hin zum Wortlaut der einzelnen..
Gerichtet an: Natürlich richtet sich dieses Seminar in erster Linie an Schriftführerinnen und Schriftführer des Betriebsrats bzw. Personalrats und deren Stellvertreterinnen und Stellvertreter. Aber auch Vorsitzende sowie deren Stellvertreterinnen und Stellvertreter sollten über die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse verfügen, denn die Verantwortung für die Erstellung der gesetzlich vorgeschriebenen Niederschriften liegt bei den Vorsitzenden. Für die genannten Personen sind die im...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Augsburger Straße 5, D-10789, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Berlin
Berlin, Deutschland
auf Anfrage
Berlin
Kurfürstendamm 47, D -10707, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Bremen
August-Bebel-Allee 4, 28329, Bremen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Alle ansehen (7)

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Protokollführung

Themenkreis

Eine ordnungsgemäße Niederschrift "über jede Verhandlung" des Betriebsrats und Personalrats ist gesetzlich vorgeschrieben. Es gilt, eine Reihe von Formvorschriften und anderen gesetzlichen Erfordernissen zu beachten, um Formfehler zu vermeiden und eine ordentliche Dokumentation der Sitzungen sicherzustellen. Eine übertriebene Protokollierung bis hin zum Wortlaut der einzelnen Redebeiträge ist jedoch nicht notwendig und viel zu aufwendig.In diesem Seminar lernen Sie die gesetzlichen Vorschriften kennen, die die Grundlage für die Erstellung der Protokolle bilden, erfahren, wie Sie ein Protokoll schnell und korrekt schreiben und üben sich darin, das Protokoll verständlich und knapp zu formulieren, dabei aber alle notwendigen Informationen darin unterzubringen.


Seminarinhalte

Beschlussfassung
Wichtige Regeln für das korrekte Zustandekommen eines Beschlusses Einladung, Tagesordnung, Beschlussfassung etc. Vermeidung typischer Formfehler
Gesetzliche Grundlagen für die Protokollierung
Vorschriften nach dem BetrVG bzw. dem BPersVG Vorschriften nach der ZPO und dem StGB
Regeln für Protokolle
Worüber werden Protokolle angefertigt? Was muss, was kann protokolliert werden und was gehört nicht ins Protokoll? Wer protokolliert? Wer ist verantwortlich? Anwesenheitsliste Aushändigung, Einsichtnahme und Einwände Fristen und Termine Kosten Weitere Formvorschriften, Aufbewahrung Verschwiegenheit, Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse
Inhaltliche Anforderungen
Arten von Protokollen und Aufzeichnungen Erfassung des Protokolls Struktur und Ausfertigung des Protokolls
Anfertigung des Protokolls
Formulierungen im Protokoll Übungen für treffende und prägnante Formulierungen Tipps und Hinweise für die effiziente Erstellung von Protokollen: Formulare, Dokumentvorlagen etc.

Ihr Nutzen als Betriebsrat und Personalrat

Nach dem Besuch dieses Seminars wissen Sie, wie ein Protokoll erstellt wird, das den gesetzlichen Anforderungen an die Dokumentation der Tätigkeit der Arbeitnehmervertretung und dem Informationsbedürfnis der Beteiligten genügt. Darüber hinaus haben Sie verschiedene Arten von Protokollen kennen gelernt und Erfahrungen damit gesammelt, wie Sie ein Protokoll knapp und präzise formulieren.

Wer sollte dieses Seminar besuchen
Natürlich richtet sich dieses Seminar in erster Linie an Schriftführerinnen und Schriftführer des Betriebsrats bzw. Personalrats und deren Stellvertreterinnen und Stellvertreter. Aber auch Vorsitzende sowie deren Stellvertreterinnen und Stellvertreter sollten über die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse verfügen, denn die Verantwortung für die Erstellung der gesetzlich vorgeschriebenen Niederschriften liegt bei den Vorsitzenden. Für die genannten Personen sind die im Seminar vermittelten Kenntnisse im Sinne des § 37 Abs. 6 BetrVG bzw. § 46 Abs. 6 BPersVG erforderlich.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen