Qualifizierung zum Manager für öffentliche Fördermittel - zertifizierte Weiterbildung

Emcra GmbH - Europa aktiv nutzen
In Berlin

5.450 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
30318... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs berufsbegleitend
  • Anfänger
  • Berlin
  • 140 Lehrstunden
  • Dauer:
    6 Monate
Beschreibung


Gerichtet an: Als verantwortliche Person für das Beantragen und Verwalten von Fördermitteln sind Sie an den strategischen Entscheidungen und damit an der Zukunftsplanung ihrer Organisation beteiligt. Bereits vorhandene Berufserfahrungen - insbesondere im Projektmanagement - können für die Teilnahme an der Weiterbildung von Vorteil sein, sie sind jedoch keine Voraussetzung.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Hohenzollerndamm 152, 14199, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Die Teilnehmenden qualifizieren sich mit der Weiterbildung zum Experten für öffentliche Fördermittel in Deutschland für die Sozialwirtschaft, NGOs, Vereine, Verbände und Stiftungen. Sie erlangen praxisnahes Know-how, um Projekte zu konzipieren, so dass sie die größtmöglichen Chancen auf eine Förderung haben.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Personen, die durch eine Zusatzqualifikation im Bereich öffentliche Fördermittelakquisition ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöhen wollen, Personen, die Projekte in Deutschland mit öffentlicher Förderung umsetzen wollen, Unternehmen aus der Sozialwirtschaft, Non-Profit-Organisationen, Verbände, Stiftungen sowie freie und öffentliche und kirche Träger

· Voraussetzungen

Die Teilnehmer sollten über folgende Voraussetzungen bzw. Fähigkeiten verfügen: - ein abgeschlossenes Fachhochschul- / Hochschulstudium oder eine Berufsausbildung mit entsprechender Berufserfahrung - analytisches, klar strukturiertes Denken sowie die Fähigkeit, Sachverhalte kurz und gut verständlich schriftlich darzustellen - gute Kenntnisse der englischen Sprache (bei Interesse an europäischer Förderung).

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Vor der verbindlichen Anmeldung zur Qualifizierung zum Manager für öffentliche Fördermittel stehen wir Ihnen gerne bei weiteren Fragen zur Verfügung. Auf Anfrage senden wir Ihnen ausführliches Informationsmaterial zu und beraten Sie zu den Finanzierungsmöglichkeiten.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Nationale Fördermittelakquisition
Fördermittel Unternehmen

Dozenten

Renata Kavelj
Renata Kavelj
Europäische Fördermittel

Themenkreis

Die zertifizierte Weiterbildung qualifiziert Sie für das Management von öffentlicher Förderung: Ob ESF und EFRE in Deutschland oder die verschiedenen SGB-Finanzierungsinstrumente – Sie erhalten einen Überblick über nationale Fördergelder und erfahren, wie Konzepte und Anträge für geförderte Projekte erfolgreich erstellt werden. Die berufsbegleitende Weiterbildung ist praxisnah und orientiert sich an den Herausforderungen, die sich bei der Beantragung von nationalen Fördergeldern stellen. Sie lernen umfassend, was Sie für die Projektdurchführung sowie Kalkulation und Abrechnung wissen müssen. Ihr Mehrwert: Sicherheit bei der Antragstellung, Durchführung und Abwicklung von Förderprojekten. Sie bekommen praxisnahes Know-how für die Finanzierung von bestehenden und neuen Tätigkeitsfeldern sowie für die strategische Geschäftsfeldentwicklung – speziell aufgearbeitet für die Sozialwirtschaft, freie und öffentliche Träger, Non-Profit-Organisationen und Stiftungen.

Die Weiterbildung besteht aus 5 Präsenzphasen à 3 Tage und wird durch 10 Online-Lernmodule begleitet, die standortunabhängig durchgeführt werden können. Während der Weiterbildung lernen die Teilnehmenden praxisnah die erfolgreiche Antragstellung. Die zertifizierte Weiterbildung rund um nationale Fördergelder und Projektmanagement qualifiziert Sie für ein gefragtes Arbeitsfeld. Mit der „Qualifizierung Manager für öffentliche Fördergelder“ steigern Sie Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Fachkenntnisse im Bereich der Drittmittelakquisition gewinnen zunehmend an Bedeutung.

Die Teilnahme kann komplett gefördert werden – z.B. durch einen Bildungsgutschein.

Zusätzliche Informationen

Die Qualifikationsmodule der Weiterbildung beinhalten: Struktur der öffentlichen Förderlandschaft in Deutschland Strategische Projektentwicklung anhand von bewährten Instrumenten Institutionelle Voraussetzungen für die Nutzung von Fördermitteln Förderanträge formal korrekt stellen und fehlerfrei kalkulieren Das europäische Geld in Deutschland – Förderung durch ESF, EFRE und ELER Förderung im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe (SGB VIII) Förderung durch Arbeitsmarktinstrumente (SGB II+III) Förderung im Bereich Rehabilitation (Reha) und für die Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigung (SGB IX) Maßnahmen der Sozialen Pflegeversicherung (SGB XI) Projektmanagement für die erfolgreiche Durchführung geförderter Projekte Finanzmanagement – Abrechnen nach Vergaberecht Das Berufsbild Manager/in öffentlicher Fördermittel

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen