Qualitätssicherungsvereinbarungen - Gestaltung, Risikominimierung und Haftungsverteilung

Isgatec GmbH
In Mannheim

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
62171... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Mannheim
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Das Seminar gibt Ihnen Empfehlungen für typische und praxisgerechte Vertragsklauseln in der Qualitätssicherungs-vereinbarung (QSV) sowie deren rechtliche und tatsächliche Konsequenzen. Ziel des Seminars ist es, rechtliche Grundlagen und Gestaltungsmöglichkeiten von QSV und deren Auswirkungen auf die Geschäftsbeziehungen zwischen Hersteller und Zulieferer zu vermitteln. Das Seminar vermittelt den Stoff praxisnah und lebendig an vielen Beispielen.
Gerichtet an: Diese Veranstaltung richtet sich an Geschäftsführer, Leiter und leitende Mitarbeiter aus den Bereichen Qualitätswesen, Einkauf, Vertrieb, Technik, Materialwirtschaft und Produktion/Fertigung.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Mannheim
Steubenstr. 66, 68199, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Ralf Landsberg
Ralf Landsberg
Dozent

Themenkreis

Gestalten Sie eine rechtlich einwandfreie Qualitätssicherungsvereinbarung (QSV). Sie ist ein wesentlicher Bestandteil der Geschäftsbeziehungen zwischen Lieferant und Hersteller und deshalb unverzichtbar Bestandteil qualitätssichernder Maßnahmen. Obwohl seit Jahren praktiziert, enthalten die meisten QSV Bestimmungen, die Anlass für Diskussionen und Streit zwischen den Vertragspartnern und mit deren Versicherungen geben. Mindestens 95% aller QSV enthalten auch Bestimmungen, durch die das Haftungsrisiko für den Zulieferer drastisch verschärft wird. Die mit QSV befassten Mitarbeiter können oft nicht ihre rechtliche Bedeutung in vollem Umfang erkennen.

Inhalte:

Grundlagen der QSV

  • Zivil- und strafrechtliche Produktverantwortung
  • Konsequenzen für die Gestaltung von QSV
  • Qualitätspartnerschaft zwischen Herstellern u. Zulieferern
  • Rechtliche Gestaltungsmöglichkeiten
  • Möglichkeiten der Haftungsverlagerung
  • QSV mit ausländischen Herstellern und Zulieferern
  • Auswirkungen des GPSG auf den Inhalt von QSV
  • Auswirkungen auf die Haftung des Zulieferers oder Herstellers
  • Regressierung in der Praxis mit und ohne QSV
  • Produkthaftung und Produktrückruf
  • Prüf- und Rügeobliegenheiten, HGB
  • Typische Vertragsklauseln
  • QSV als Allgemeine Geschäftsbedingungen
  • Beschaffungsgarantien, zugesicherte Eigenschaften und Erstbemusterung
  • Ausschluss der Wareneingangsprüfung und Audits


Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Teilnahmegebühr: (Bei Buchung von zwei Seminaren in der Veranstaltungswoche) 900,- € zzgl. MwSt. Teilnahmegebühr: (Bei Buchung von drei Seminaren in der Veranstaltungswoche) 1.200,- € zzgl. MwSt.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen