Sachkundiger Planer für Betonerhaltung

EIPOS GmbH
In Dresden

1.890 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
351 4... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs berufsbegleitend
  • Fortgeschritten
  • Dresden
  • 66 Lehrstunden
  • Dauer:
    5 Monate
Beschreibung


Gerichtet an: Sachverständige für Schäden im konstruktiven Ingenieurbau, Sachverständige für Schäden an Gebäuden, Fachplaner für Bauwerksinstandsetzung nach WTA,. Sachverständige für Bautenschutz und Bausanierung. Architekten und Bauingenieure aus Planung (Statik und Konstruktion), Überwachung und Bauausführung. Werkstoffwissenschaftler

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Dresden
Freiberger Straße 37, 01067, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Baustoffe und Betoninstandsetzung im Lebenszyklus
Qualitätssicherung und Monitoring

Dozenten

Erhard Arnhold
Erhard Arnhold
Brandschutznachweise, Barndschutzgutachten

öbuv Sachverständiger und Prüfingenieur für vorbeugenden Brandschutz, Weimar

Themenkreis

Ziel

Der Auftraggeber hat die Planung von Betoninstandsetzungsmaßnahmen einem sachkundigen Planer zu übertragen. Sachkundige Planer ermitteln den Ist-Zustand des Betonbauwerkes, beurteilen Mängel und Schäden, erarbeiten Instandsetzungskonzepte und lebenszyklusorientierte Instandhaltungspläne, erstellen die Ausschreibungsunterlagen und überwachen die vorgeschlagenen Instandsetzungsmaßnahmen.

In der Fachfortbildung erhalten Sie zu Beginn einen Überblick über die geltenden technischen Bestimmungen sowie den Einsatz von neuen und bewährten Baustoffen und Produkten der Betoninstandsetzung im Lebenszyklus der Bauwerke.

Die Tätigkeit des Sachkundigen Planers beginnt mit der Schadensdiagnose. Lernen Sie, den Ist-Zustand des Bauwerks mit zerstörenden und zerstörungsfreien Prüfverfahren zu analysieren und hinsichtlich seiner Standsicherheitsrelevanz zu bewerten. Interessant ist sicher auch der kurze Ausflug in die Wertermittlung von instandgesetzten Bauwerken.
Schwerpunkt der Weiterbildung ist die individuelle und transparente Planung der Instandhaltung. Informieren Sie sich über den Einsatz von Schutz-, Instandsetzungs- und Verstärkungsprinzipien. Lernen Sie die Planungsgrundsätze und Planungsschritte der Fachplanung kennen. Trainieren Sie in einem Workshop das Erstellen von Instandsetzungskonzepten, Instandsetzungsplänen und Instandhaltungsplänen.

Der Bauherr erwartet von den Sachkundigen Planern mehr als die reine Planungsleistung. Erfahren Sie, welche Pflichten und Aufgaben der Sachkundige Planer im Rahmen der Ausschreibung, Vergabe und Überwachung der geplanten Maßnahmen übernimmt und welche rechtlichen Rahmenbedingungen dabei beachtet werden müssen.

Die Weiterbildung zeichnet sich insbesondere durch ihren Praxisbezug aus. Die Kenntnisse und Fähigkeiten der Fachdisziplin werden durch das geplante Training der Erstellung von Instandhaltungsplanungen, Fallstudien und ein Laborpraktikum anwendungsorientiert gefestigt.

Aus dem Inhalt

1 Baustoffe und Betoninstandsetzung im Lebenszyklus
2 Bestandsanalyse
3 Planung der Instandhaltung
4 Ausschreibung, Vergabe, Verträge, Haftung
5 Qualitätssicherung und Monitoring

Abschluss

Sachkundiger Planer für Betonerhaltung (EIPOS)