Schimmel in Gebäuden

DIHK Service GmbH
Fernunterricht

350 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Fernunterricht
Beschreibung

Sachverständige, Unternehmer und Führungskräfte des Baugewerbes, Architekten und IngenieureWIS bringt Ordnung in den "Dschungel" von Weiterbildungsangeboten. Durch eine enge Kooperation mit den IHK-Weiterbildungsberatern, deren tägliche Arbeit auch auf WIS basiert, ist den Besuchern eine zusätzliche Unterstützung sicher.

Wichtige informationen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Fachbereich Energieeffizientes Bauen / Gebäudemodernisierung

Inhalt
Pilzbewuchs auf Bauteiloberflächen ist in den letzten Jahren der häufigste Grund für Rechtsstreite auf Amtsgerichtsebene, bei denen Sachverständige mit der Ursachenfindung und Definition von erforderlichen Sanierungsmaßnahmen befasst werden. Jedoch nicht nur in gerichtlichen Verfahren, sondern auch im Auftrage von Wohnungsgesellschaften, privaten Bauherren oder Mietern hängt es von der fachlichen Kompetenz ab, ob die Ursachen für einen Pizbewuchs richtig diagnostiziert werden und die richtigen erforderlichen Maßnahmen zur Mangel- und Schadensbeseitigung beschreiben werden.
Diese Kompetenz und das dazugehörige Wissen zu vermitteln, ist Aufgabe dieses Seminares, das auch für die qualifizierte Problemlösung erforderliche angrenzende Wissensgebiete streift. Die meisten Fragen, die die oft kontrovers behandelte Problematik aufwirft, werden im Rahmen dieses Seminares umfassend und gut verständlich beantwortet. Auch die Möglichkeiten einer wirtschaftlichen Sanierung im Schadensfall werden ausführlich behandelt. Die spannende Darstellung des Stoffes wird ergänzt durch reichhaltige Bildvorführung aus dem Fundus des Referenten als Sachverständiger. Allgemein interessante Fragen seitens der Seminarteilnehmer sind erwünscht und werden sofort beantwortet.

Schwerpunkte
Physikalische, chemische und biologische Grundlagen; baulicher Mindestwärmeschutz; stoffbedingte Wärmebrücken; zwei- und dreidimensionale Wärmebrücken; Bedeutung von Desorption und Adsorption bei der Ursachenfindung; qualifizierte Ursachen- und Schadensbeseitigung; Wohin bewegt sich die Rechtssprechung?

Direkt zum Seminaranbieter


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen