"Schwierige" Azubis führen, coachen und "erziehen"

DIHK Service GmbH
In Berlin

295 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Berlin
Beschreibung

Heute gilt: E-Learning in all seinen Facetten ist angekommen in der IHK.Weiterbildung. E-Learning-Komponenten sind integraler Bestandteil vieler IHK-Qualifizierungen: als lehrgangsbegleitende Community, als reines Online-Angebot oder – meistens – als Blended-Learning-Angebot, d. h. einer Mischform aus Präsenzunterricht und E-Learning. Die starke Präsenz der neuen Lehr- und Lernformen in der IHK-Weiterbildung macht ein eigenständiges Portal für diese Angebote überflüssig. Zielgruppe: Ausbilder, Personalentwickler, Personalreferenten, Personalleiter, Ausbildungsbeauftragte und alle Mitarbeiter mit Ausbildungsverantwortung
Dozent: Tina Haag, Personaltrainerin

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten, Motivationsdefiziten und Lernstörungen

Als Ausbilder bzw. Ausbildungsbeauftragter in der Fachabteilung werden Sie immer wieder im Laufe der Berufsausbildung mit Schwierigkeiten im Lernen oder im Leistungs- bzw. Sozialverhalten der/des Auszubildenden konfrontiert. Dann sind Sie als Motivator, Coach und "Erzieher" besonders gefragt. In diesem Training erarbeiten Sie Ansätze zur besseren Wahrnehmung, Ursachenanalyse und Lösung derartiger Situationen.
Kernthemen: Wann ist ein Azubi schwierig? Erwartungen an Azubis I Symptome „schwierigen“ Verhaltens I Ab wann ist eine Änderung des Leistungs-, Lern-, bzw. Sozialverhaltens eines Azubi „auffällig“? Wie ist dann das weitere Vorgehen?
Vom Symptom zur Ursache: Diagnose/Hintergrundwissen: Verhaltensmuster: Lebenswelt & Einstellung der Generation „Z“ I Phase der „Ich-Entwicklung“ I Einfluss früherer/aktueller Sozialisierung I Motivation: Wie Motivation entsteht I Arten von Motivation I Motivationstypen I Motivationstheorien und Ihre Praxisrelevanz I Einfluss von Motivation und Emotion auf Lernerfolg und Leistung I Lernen: Wie funktioniert Lernen? I Lerntypen I Lernblockaden I Konflikt: Definition I Arten I Typen I Abwehrmechanismen
Handlungsstrategien und "Erziehungs"-Maßnahmen: Eigene Führungshaltung / -stil reflektieren I Wann als Führungskraft Position beziehen und wann eher coachen? I aktive, reaktive und rechtliche Maßnahmen angemessen einsetzen I Motivierendes Verhalten & Anreize I Lernblockaden lösen, lernförderliche Einstellungen fördern I Konflikten vorbeugen I Umgang mit inneren und zwischenmenschlichen Konflikten I Konfliktmediation I Grundsätzliches zur Gesprächsführung in „schwierigen Situationen“
Methoden: Moderierter Workshop mit kurzen Trainer-Inputs und hohem Anteil an Erfahrungsaustausch, praktischen Übungen, Gruppenarbeit, Fallbeispielen und ggf. Rollenspielen. Fragen-/Aufgabenstellungen aus der eigenen Praxis der Seminarteilnehmer werden im Training bevorzugt behandelt.
Ihr Nutzen: Sie lernen Motivations- und Entwicklungsprobleme junger Erwachsener frühzeitig zu erkennen. Sie erweitern Ihre Kenntnisse bezüglich grundlegender Konzepte zu Persönlichkeitsentwicklung / Sozialisierung, Motivation, Lernen und Konflikten und können „Verhaltensauffälligkeiten“ entsprechend analysieren und reflektieren. Sie erarbeiten Handlungsstrategien, um mit diesen Problemfeldern in Ihrem Ausbilderalltag professionell umzugehen.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen