Selektivität in Niederspannungsstarkstromnetzen

TAE - Technische Akademie Esslingen
In Ostfildern

610 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
711 3... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Fortgeschritten
Beginn Ostfildern
Unterrichtsstunden 8 Lehrstunden
Dauer 1 Tag
  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Ostfildern
  • 8 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Teilnehmerkreis:
Planer, Errichter, Betreiber und Instandhalter von elektrischen Niederspannungsanlagen. Verantwortliche für den sicheren Betrieb elektrischer Starkstromnetze, Sachverständige und Prüfer.

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Ostfildern
An Der Akademie 5, 73760, Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Ostfildern
An Der Akademie 5, 73760, Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Fachkenntnisse
Berufserfahrung

Dozenten

Trainer TAE
Trainer TAE
Spezialgebiet

Themenkreis

Bei der Reihenschaltung von Schutzorganen wird eine selektive, das heißt, dem Fehler am nächsten liegende Abschaltung erwartet. In der Praxis wird diesem Aspekt jedoch bei Erweiterung von Anlagen häufig keine Beachtung geschenkt. Es werden Möglichkeiten zur Planung und Nachprüfung des selektiven Netzaufbaus vorgestellt.

Ziel des Seminars:
Im Seminar werden die Funktionsweisen der Schutzorgane erläutert. Den Seminarteilnehmern wird anhand der Kennlinien der Einsatz in der Praxis vermittelt. Dabei werden die Gegebenheiten und Anforderungen für die Selektivität diskutiert sowie die Umsetzung und Möglichkeiten ausführlich dargestellt. Auswirkungen und praktische Anwendung werden an vielen Beispielen aufgezeigt, wobei die Grenzen und veränderlichen Parameter durchgesprochen werden.

Referent:
Dipl.-Ing. (FH) A. Englert
Ingenieur- und Sachverständigenbüro, Esslingen