Sozialrecht praktisch - persönliches Budget - Möglichkeiten und Grenzen

Ostseebildungszentrum
In

90 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
38345... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • 8 Lehrstunden
Beschreibung

Was ist ein Persönliches Budget ? Voraussetzungen für die Gewährung eines Persönlichen Budget. Anwendungsbereiche und Leistungen. Antragsverfahren und Verhandlungsführung mit Kostenträgern. Informationsquellen und Ansprechpartner.
Gerichtet an: Mitarbeiter/innen, die in der Beratung behinderter Menschen tätig sind

Wichtige informationen

Dozenten

Edda Krille
Edda Krille
Rechtsanwältin f. Sozial und Mietrecht

Klaus-Dieter Adamski
Klaus-Dieter Adamski
Dipl. Staatswissenschaftler

Themenkreis

Das Persönliche Budget ermöglicht Menschen mit einem Anspruch auf Teilhabeleistungen, anstatt einer traditionellen Sachleistung oder Dienstleistung Geld oder in Ausnahmefällen Gutscheine zu erhalten. Seit dem 1. Januar 2008 besteht in der Bundesrepublik Deutschland ein Rechtsanspruch auf das Persönliche Budget. Das Persönliche Budget ist eine Leistungsform für Teilhabeleistungen der Rehabilitationsträger des SGB IX Rehabilitation. Träger sind zum Beispiel die Arbeitsagentur (SGB III), die gesetzliche Krankenversicherung (SGB V), die gesetzliche Rentenversicherung (SGB VI) und die Sozialhilfeträger (SGB XII). Auch die Pflegekassen (SGB XI) und die Integrationsämter können Leistungen in der Form eines Persönlichen Budgets erbringen.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen