Spiegeln - die grundlegende Gesprächstechnik in der Mediation (nach C. Rogers)

Bildung Koeln
In Köln

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49221... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Köln
Beschreibung

Spiegeln - die grundlegende Gesprächstechnik in der Mediation (nach C. Rogers) RheinMediation



Ziel Sachlich angemessenes und persönlich zugewandtes Spiegeln nach Carl Rogers in der Mediation anwenden können. Zielgruppe Therapeut*innen und Berater*innen mit gesprächtherapeutischem Hintergrund, die ihre Fähigkeit auf das Feld der Mediation übertragen wollen Mediator...



Angebotsform: Seminar

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Köln
Universitätsstr. 33 50931, 50441, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Mediation
C++
C+
C

Themenkreis

RheinMediation
Dagmar Hausmann & Rüdiger Hausmann GbR

Beschreibung:

Ziel
Sachlich angemessenes und persönlich zugewandtes Spiegeln nach Carl Rogers in der Mediation anwenden können.

Zielgruppe
Therapeut*innen und Berater*innen mit gesprächtherapeutischem Hintergrund, die ihre Fähigkeit auf das Feld der Mediation übertragen wollen

MediatorInnen, die ihre Kompetenz im Spiegeln vertiefen möchten.

Inhalt
Zentrale Grundannahmen der Mediation fußen auf den Ideen des Wissenschaftlers und Gesprächstherapeuten Carl Rogers: Jeder Mensch verdient Respekt, jeder Mensch hat Ressourcen zur Verbesserung seiner Situation, und damit auch zur Verbesserung seiner Beziehungen.

Wenn ich das von mir Verstandene den Beteiligten wieder zur Verfügung stelle, erfahren sie Wertschätzung und Klarheit darüber, was sie und ihr Gegenüber bewegen.

Dies ist aus unserer Sicht die Erfolgsbedingung für den angestrebten Perspektivwechsel der in der Konflikterhellung, in der die Konfliktpartner*innen Bedürfnisse hinter dem bislang inakzeptablen Verhalten oder Position der/des anderen verstehen und ihre Existenz und Gültigkeit anerkennen können.

Darüber hinaus trägt diese Haltung zu einer stabilen und vertrauensvollen Beziehung zwischen Konflikt- und Kommunikationspartner*innen bei und wirkt so auch transformatorisch.

Die/der Mediator*in erkundet durch die wertschätzenden Gesprächsphilosophie Rogers’ die Bedürfnisse der Beteiligten, wodurch diese die Gelegenheit erhalten, sich über ihre eigenen und die Bedürfnisse ihres Gegenübers klar zu werden.

Seminarleiter*innen
Hanna Parnow, Wirtschaftspsychologin (MA), Mediatorin, Personzentrierte Beraterin (GwG)

Rüdiger Hausmann, Dipl.Päd., Mediator BM®

Leistungen
Im Preis enthalten sind sämtliche Seminarunterlagen, eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung,
sowie Seminar- und Pausengetränke.

Die Arbeitsschwerpunkte von „Lernende Region – Netzwerk Köln e.V.“

  • Betrieb und redaktionelle Betreuung des Kölner Bildungsportals bildung.koeln.de
  • Orientierungsberatung: Anlaufstelle für ratsuchende Bürgerinnen und Bürger in Bildungsfragen
  • Geschäftsführung des Mülheimer Bildungsbüros im Programm Mülheim 2020
  • Koordination des quot;Kölner Bündnisses für Alphabetisierung und Grundbildung
  • Koordination des quot;Kölner Bündnisses für gesunde Lebensweltenquot;
  • Kooperationen im Bereich Übergang Schule - Beruf
  • ProfilPASS Dialogzentrum: Schulungszentrum für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren
  • Projektagentur für Landes- und Bundesauschreibungen im Bildungssektor
  • Bildungsmarketing: z.B. PR, Kongresse, Lernfeste, Aktionsbündnisse

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen