Sports-Equipment-Technology

Fachhochschule Technikum Wien
In Wien (Österreich)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Wien (Österreich)
  • Dauer:
    1 Jahr
Beschreibung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wien
Höchstädtplatz 5, 1200, Wien, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Zugangsvoraussetzung für diesen Masterstudiengang ist ein Bachelor- und/oder anderer akademischer Abschluss einer technischen Fachhochschule oder Universität.

Themenkreis

Ganz gleich ob internationaler Spitzensport oder Breitensport für die gesundheitsbewusste Bevölkerung – Sport ist angesagt! Der Sportartikelmarkt in Österreich setzt rund sechs Milliarden Euro um und die Sportartikelindustrie folgt dieser Entwicklung mit immer umfangreicherer Forschung und komplexeren Technologien. Dazu braucht es mehr ExpertInnen denn je, die technisches, sportwissenschaftliches und medizinisches Know-how mitbringen.

AbsolventInnen des europaweit einzigartigen Masterstudienganges Sports-Equipment-Technology, der in Vollzeitform angeboten wird, entwickeln und überwachen die Fertigung optimaler Sportgeräte für den wachsenden Sportartikelmarkt. Sie sind in der Konstruktion und der Materialentwicklung tätig oder wenden im Prüflabor und Entwicklungslabor verschiedenste Messtechniken an, um die entwickelten Produkte zu testen. Während des Studiums sind sie auch bereits in Forschung & Entwicklung eingebunden, um z.B. Materialien und Bewegungsabläufe beim Golfen neu zu entwickeln - durch Bewegungsanalysen und Messtechniken wie Elektromyografie, Beschleunigungssensoren im Schlägerkopf, Schwingungsaufnehmer am Schlägerschaft und Druckverteilungsmessungen im Schuh.

Facts & Figures

  • Organisationsform: Vollzeitstudium
  • Zahl der Wochenstunden: 21 Stunden (1. und 2. Semester), 5 Stunden (3. Semester)
  • Sportpraktische Woche: je 1 Woche im 1. und 2. Semester
  • Start jeweils im Wintersemester (September)

Studierende des Masterstudiengangs Sports-Equipment-Technology profitieren von der engen Zusammenarbeit mit Sportartikelherstellern und wirken in Forschung und Entwicklung mit. Zudem sieht der Masterstudiengang eine Möglichkeit zur Spezialisierung in einem der drei Bereiche vor: FIT-Ball, AIR-Drive und COOL-Water.

Optimale Studienbedingungen in Speziallabors

An der FH Technikum Wien stehen den Studierenden zwei spezielle Labors zur Verfügung. Einerseits das Biomechanik-Labor im Haupthaus und andererseits das Sportgeräteprüflabor im C-Turm (das Gebäude gegenüber dem Haupteingang). Beide werden im Rahmen der Lehrveranstaltung „Messtechnisch unterstützte Bewegungsanalyse“ und auch außerhalb dieser Einheiten für die Projektdurchführung genutzt. Vor allem das Sportgeräteprüflabor beinhaltet ausschließlich eigens entwickelte Prüfvorrichtungen und Prüfverfahren.

Themen & Schwerpunkte

  • Technik (Werkstoffe, Fertigungstechnik, Oberflächentechnologie, Klebetechnik, Computer Aided Product Engineering, Angewandte Materialentwicklungsanalyse, Angewandte Informatik und Simulation, Angewandte Biomechanik, Sportgerätekunde, Mechanische Berechnungen, Bionik, Messtechnisch unterstützte Bewegungsanalyse)
  • Medizin (Angewandte Sportmedizin, Anatomie, Physiologie, Bewegungsanalyse)
  • Wirtschaft & Management (Unternehmensführung, Projektmanagement, Persönlichkeitsbildung)
  • Sprachen (Business & Technical English)
  • Sportpraxis

Beruf & Karriere

Sporttechnologie stellt keinerlei Konkurrenz zu den Berufsgruppen der SportwissenschaftlerInnen und der TrainerInnen dar, sie ist sogar in einigen Bereichen ergänzend. Mit der Entwicklung und Produktion des optimalen Sportgeräts auf High-Tech-Level schafft sie Voraussetzungen für künftige Spitzenleistungen im Sport.