Staatswissenschaften - Public Economics, Law and Politics (PELP)

Leuphana Universität Lüneburg
In Lüneburg

1001-2000
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
04131... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Lüneburg
  • Dauer:
    2 Jahre
  • Wann:
    Oktober
  • Credits:
Beschreibung

Der disziplinär orientierte Wahlbereich zielt auf die Ausbildung vertiefter fachwissenschaftlicher Kompetenzen in den Einzeldisziplinen Politikwissenschaft, öffentliches Recht und Volkswirtschaftslehre. Sechs individuell wählbare und weitgehend frei kombinierbare Module vermitteln Theorien, Ansätze und Methoden zur Analyse staatswissenschaftlicher Fragestellungen und Probleme aus disziplinärer Perspektive.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
Oktober
Lüneburg
Scharnhorststraße 1, 21335, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Der Master richtet sich an Absolventinnen und Absolventen (Bachelor oder äquivalent) eines Studiengangs mit politik-, rechts-, wirtschafts-, staats- und verwaltungswissenschaftlicher Ausrichtung, die forschungs- und praxisbezogene Kompetenzen auf dem interdisziplinären Gebiet der Staatswissenschaften erwerben wollen. Voraussetzungen sind u.a. ein überdurchschnittlicher Abschluss des vorangegangenen Studiums sowie hinreichende Englischkenntnisse. Weiteres auf www.leuphana.de/masterzugang.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Forschungs- und praxisbezogene Kompetenzen auf dem interdisziplinären Gebiet der Staatswissenschaften
Berechtigung zur Promotion

Dozenten

Prof. Dr. Thomas Wein
Prof. Dr. Thomas Wein
Volkswirtschaftslehre

Themenkreis

Die Leistungsfähigkeit und Legitimität moderner Staaten wird maßgeblich durch das komplexe Zusammenspiel von Politik, Recht und Wirtschaft bestimmt. In Folge von Globalisierungs- und Internationalisierungstrends unterliegt dieses Zusammenspiel insbesondere in jüngerer Zeit dynamischen Wandlungsprozessen, die zur Ausbildung veränderter Formen von Staatlichkeit und neuer Beziehungsmuster zwischen Staat, Gesellschaft und Wirtschaft führen. Der Masterstudiengang Public Economics, Law and Politics (Staatswissenschaften) widmet sich der theoretisch und methodisch fundierten, problemorientierten und integrierten staatswissenschaftlichen Analyse dieser dynamischen Wechselbeziehungen.

Inhalte und Idee

Das Studium der Staatswissenschaften an der Leuphana Graduate School vereint Disziplinen, die sich seit jeher mit dem Verhältnis von Staat, Gesellschaft und Wirtschaft befassen. Fragestellungen, Probleme und Lösungsansätze, die sich in diesem komplexen Beziehungsgeflecht ergeben, werden aus den Perspektiven der Politikwissenschaft, der Volkswirtschaftslehre und der Rechtswissenschaft analysiert und bearbeitet. Im Mittelpunkt stehen dabei Ursachen, Rahmenbedingungen sowie gesellschaftliche und wirtschaftliche Wirkungen und Folgen staatlichen Handelns. Ziel ist eine disziplinär fundierte und zugleich interdisziplinär umfassende Betrachtung des Zusammenspiels von Politik, Recht und Wirtschaft.

Perspektiven

Der Masterstudiengang Public Economics, Law and Politics vermittelt eine wissenschaftlich fundierte, interdisziplinäre und problemorientierte akademische Ausbildung im Bereich der Staatswissenschaften. Ziel ist es, die Studierenden mit Theorien, Ansätzen und Methoden sowie zentralen empirischen Erkenntnissen aktueller staatswissenschaftlicher Forschung vertraut zu machen. Damit sollen sie zum einen zur Konzeption, Durchführung und Reflexion eigenständiger Forschungsvorhaben befähigt werden. Zum anderen werden die Studierenden für die wissenschaftlich aufgeklärte Bearbeitung komplexer praktischer Fragestellungen und Probleme im Schnittfeld von Politik, Wirtschaft und Recht ausgebildet und damit auf Führungspositionen in der Verwaltung, in nationalen und internationalen Organisationen sowie in der Politikberatung vorbereitet.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Semesterbeitrag circa 350€ pro Semester
Weitere Angaben: Unterrichtssprache im ersten Semester vorwiegend Englisch, ab dem zweiten Semester vornehmlich Deutsch Regelstudienzeit 4 Semester (120 ECTS), Teilzeitstudium laut Rahmenprüfungsordnung möglich (8 Semester) -Profil Der Studiengang zeichnet sich insbesondere durch die Integration politik-, wirtschafts- und rechtswissenschaftlicher Perspektiven zur Analyse und Bearbeitung aktueller staatswissenschaftlicher Probleme aus.
Kontaktperson: gradschool@uni.leuphana.de

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen