Steuerungstechnik 3 - Weiterführende SPS-Programmierung

Grundig Akademie
In Gera und Nürnberg

1.400 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0911 ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Ort An 2 Standorten
Unterrichtsstunden 40h
Dauer 5 Tage
Beginn 12.03.2018
weitere Termine
Beschreibung

Die Teilnehmer sind anschließend in der Lage komplexere S7-Steuerungsprogramme zu verstehen und zu handhaben, bei denen digitale Signale verarbeitet werden.

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
12.Mär 2018
Gera
Thüringen, Deutschland
Karte ansehen
12.Mär 2018
nach Wahl
Nürnberg
Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 12.Mär 2018
Lage
Gera
Thüringen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 12.Mär 2018
nach Wahl
Lage
Nürnberg
Bayern, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Fachkräfte aus technischen Bereichen, die Anlagen der Automatisierungstechnik betreuen und bereits über Kenntnisse der Steuerungstechnik im Allgemeinen und Grundkenntnisse über SIMATIC S7 im Speziellen verfügen.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Absolute und bedingte Sprungbefehle (UC / CC / SPA / SPB)
Globale Datenbausteine bei S7
Akkumulatoroperationen
Programmbeobachtung mit der Variablentabelle (VAT)
Arbeiten mit Referenzdaten und Querverweisliste
Programmierung
Einführung
In die
Analogwertverarbeitung
Steuerungstechnik 3
SPS-Programmierung

Dozenten

Dozenten der GRUNDIG AKADEMIE
Dozenten der GRUNDIG AKADEMIE
Management

Themenkreis

Zielgruppe

Fachkräfte aus technischen Bereichen, die Anlagen der Automatisierungstechnik betreuen und bereits über Kenntnisse der Steuerungstechnik im Allgemeinen und Grundkenntnisse über SIMATIC S7 im Speziellen verfügen.

Ihr Nutzen

Die Teilnehmer sind anschließend in der Lage komplexere S7-Steuerungsprogramme zu verstehen und zu handhaben, bei denen digitale Signale verarbeitet werden.

Schwerpunkte
  • Absolute und bedingte Sprungbefehle (UC / CC / SPA / SPB)
  • Datenformate bei der SPS-Programmierung
    (z.B. BOOL, BYTE, WORD, DWORD, INT, DINT, REAL)
  • Globale Datenbausteine bei S7
  • Akkumulatoroperationen
  • Programmbeobachtung mit der Variablentabelle (VAT)
  • Arbeiten mit Referenzdaten und Querverweisliste
  • Einführung in die Analogwertverarbeitung
  • Einführung in die Visualisierung mit WINCC flexible
  • Weiterführende Programmierung S7-300 im TIA PORTAL

Zusätzliche Informationen

Die Preise verstehen sich: inkl. Lehrmaterial, Mittagessen und Getränken

5 Tage

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen