Sun Virtualisierung: Administration von Solaris 10 Containern

AS-SYSTEME Unternehmensberatung
In Stuttgart, Bern (Schweiz), Zürich (Schweiz) und 1 weiterer Standort

1.850 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
711 9... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Dieser Kurs vermittelt folgende Kenntnisse und Fähigkeiten: - Beschreiben von Virtualisierungstrends in Rechenzentren. - Beschreiben der Architektur von Solaris Zonen und Konfigurieren von Zonen. - Verknüpfen von Speichern und Zonen. - Verwalten von Paketen und Patches bei Vorliegen von Zonen. - Konfigurieren persistenter Ressourcenpools. - Konfigurieren der Funktionen..
Gerichtet an: Der Kurs richtet sich an Systemadministratoren, die Solaris Zonen und Ressourcensteuerung in Produktionssystemen implementieren wollen, und an Systemtechniker, die mit der Verwaltung von Systemen betraut sind, die zur Nutzung dieser Solaris-Funktionen konfiguriert sind.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bern
Mühlemattstrasse 14a, CH-3007, Bern, Schweiz
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Amperestrasse 6, D-63225, Hessen, Deutschland
auf Anfrage
Stuttgart
Wankelstraße 1, D-70563, Baden-Württemberg, Deutschland
auf Anfrage
Zürich
Javastrasse 4, CH-8604, Zürich, Schweiz

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Um diesen Kurs erfolgreich absolvieren zu können, sollten Sie über folgende Vorkenntnisse verfügen: - Ausführen grundlegender UNIX-Aufgaben - Arbeiten mit dem Texteditor vi - Beschreiben von UNIX-Geräten und geläufiger Administrationskonzepte - Administrieren von Systemen auf einem fachlichen Niveau, das dem Inhalt der Kurse zur Administration des Solaris Betriebss...

Themenkreis

Trainingsziel

Dieser Kurs vermittelt folgende Kenntnisse und Fähigkeiten:

  • Beschreiben von Virtualisierungstrends in Rechenzentren


  • Beschreiben der Architektur von Solaris Zonen und Konfigurieren von Zonen


  • Verknüpfen von Speichern und Zonen


  • Verwalten von Paketen und Patches bei Vorliegen von Zonen


  • Konfigurieren persistenter Ressourcenpools


  • Konfigurieren der Funktionen zum Ressourcenmanagement bei Vorliegen zahlreicher Zonen


  • Durchführen fortgeschrittener Netzwerkmanagementaufgaben in Zonen


  • Umbenennen, Verschieben, Klonen und Migrieren von Solaris Zonen


  • Sichern und Wiederherstellen von Zonen


  • Konfigurieren von lx-branded-Zonen


Teilnehmerkreis

Der Kurs richtet sich an Systemadministratoren, die Solaris Zonen und Ressourcensteuerung in Produktionssystemen implementieren wollen, und an Systemtechniker, die mit der Verwaltung von Systemen betraut sind, die zur Nutzung dieser Solaris-Funktionen konfiguriert sind.

Voraussetzungen

Um diesen Kurs erfolgreich absolvieren zu können, sollten Sie über folgende Vorkenntnisse verfügen:

  • Ausführen grundlegender UNIX-Aufgaben


  • Arbeiten mit dem Texteditor vi


  • Beschreiben von UNIX-Geräten und geläufiger Administrationskonzepte


  • Administrieren von Systemen auf einem fachlichen Niveau, das dem Inhalt der Kurse zur Administration des Solaris Betriebssystems, Teil I und II entspricht


  • Administrieren des Betriebssystems Solaris 10


  • Administrieren von Systemen auf einem fachlichen Niveau, das dem Inhalt des Kurses "Solaris Network Administration" entspricht


Im Vorfeld

SA-100-S10: UNIX Essentials - Merkmale des Betriebssystems Solaris 10

SA-200-S10: Solaris 10 OS Systemadministration I

SA-202-S10: Solaris 10 OS Systemadministration II

SA-300-S10: Netzwerkadministration für Solaris 10

Im Anschluss

SA-245: Shell Programmierung für Systemadministratoren

Überblick über den Inhalt des Trainings

Der Kurs "Administration von Solaris 10 Containern" bietet angeleitete

praktische Erfahrung in der Arbeit mit den Virtualisierungsfunktionen

von Sun, die als Solaris Container bezeichnet werden. Solaris Zonen und

Solaris Ressourcensteuerung bilden gemeinsam die Solaris Container.

Dieser Kurs vermittelt das notwendige Fachwissen zur korrekten

Implementierung und Verwaltung dieser wichtigen Funktionen des

Betriebssystems Solaris. Bei den praktischen Übungen im Rahmen dieses

Kurses ist der Zugriff auf Geräte erforderlich, die sich an einem

anderen Standort als dem Schulungsort befinden.

Virtualisierungstrends in Rechenzentren

  • Beschreiben der Notwendigkeit von Virtualisierung
  • Beschreiben der Vorteile eines dynamischen Rechenzentrums
  • Beschreiben der Virtualisierungstechnologien von Sun


Beschreiben von Solaris Zonen und Containern

  • Beschreiben von Zonenfunktionen
  • Beschreiben von Zonenkonzepten
  • Beschreiben von Zonentypen
  • Identifizieren von Zonendaemons
  • Beschreiben von Zonenmodellen
  • Beschreiben von Zonennetzwerken
  • Beschreiben von Zonenzuständen


Erstellen, Installieren und Booten von Zonen

  • Konfigurieren und Überprüfen von Zonen
  • Exportieren von Zonenkonfigurationen
  • Installieren von Zonen
  • Booten und Anhalten von Zonen
  • Zugriff auf eine laufende Zone von der globalen Zone aus
  • Durchführen der Identifizierungsschritte im Zonensystem auf unterschiedliche Weisen


Verknüpfen von Speichern und Zonen

  • Beschreiben unterschiedlicher Weisen, Speicher für Zonen verfügbar zu machen
  • Verwenden von UFS mit Zonen
  • Verwenden von LOFS mit Zonen
  • Verwenden von ZFS mit Zonen


Management von Paketen und Patches innerhalb von Zonen

  • Beschreiben der Funktionen zum Paketmanagement für Zonen
  • Beschreiben von Paketbefehlen mit Zonen
  • Beschreiben der Funktionen zum Patchmanagement für Zonen
  • Verwenden von Patchbefehlen mit Zonen
  • Beschreiben der verfügbaren Aktualisierungsmethoden für das Betriebssystem Solaris 10 bei Konfiguration von Zonen


Konfiguration persistenter Ressourcenpools

  • Beschreiben von Ressourcenmanagementkonzepten
  • Beschreiben von Ressourcenpoolkonzepten
  • Konfigurieren eines persistenten Ressourcenpools
  • Verknüpfen einer oder mehrerer Zonen zu einem persistenten Pool
  • Verändern der Poolverknüpfung einer laufenden Zone


Konfiguration des Ressourcenmanagements mit Zonen

  • Beschreiben der neuen Funktionen zum Ressourcenmanagement im Betriebssystem Solaris 10 Version 8/07
  • Beschreiben und Implementieren der Verwendung der Fair Share Scheduler-Klasse
  • Konfigurieren temporärer Ressourcenpools mithilfe von Zonenkonfigurationen
  • Konfigurieren von CPU-Anteilen für Zonen
  • Konfigurieren von Memory-Capping für Zonen


Durchführung von fortgeschrittenem Netzwerkmanagement in Zonen

  • Beschreiben von IP Multi-Pathing (IPMP)
  • Konfigurieren von IPMP zur Unterstützung einer Shared-IP-Zone
  • Konfigurieren von Exclusive-IP-Zonen
  • Konfigurieren von IPMP mit Exclusive-IP-Zonen


Umbenennen, Verschieben, Klonen und Migrieren von Zonen

  • Umbenennen von Zonen
  • Verschieben von Zonen
  • Klonen von Zonen
  • Migrieren von Zonen zwischen Systemen


Durchführen von Zonensicherungen und -wiederherstellungen

  • Beschreiben der Erstellung von Sicherungskopien von Systemen mit installierten Zonen
  • Inbeziehungsetzen von nicht globalen Zonenkonfigurationen mit Anforderungen an die Sicherung und Wiederherstellung
  • Erstellen von Zonensicherungen aus der globalen Zone heraus.
  • Erstellen unterschiedlicher Sicherungen aus der nicht-globalen Zone heraus
  • Kenntnis der Einschränkungen beim Sichern von Schleifendateisystem-Verzeichnissen.
  • Speichern und Wiederherstellen von Konfigurationsinformationen nicht globaler Zonen.


Konfigurieren der lx-branded Zone

  • Beschreiben von branded-Zonen
  • Planen, Konfigurieren und Installieren einer lx-branded Zone
  • Booten einer lx-branded Zone
  • Konfigurieren von Netzwerken mit lx-branded Zonen


Kurssprache deutsch, Unterrichtsmaterial überwiegend in englischer Sprache.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen