Systemauditor nach AS/EN 9100 (1st, 2nd Party)

Bureau Veritas Training
In Lüneburg

960 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
40 23... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Lüneburg
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

In diesem Seminar werden auf Grundlage der ISO 19011 die Kenntnisse im Umgang mit den Regelwerken (nationale und internationale Rechtsvorschriften, z.B. JAR/EASA, AS/EN 9100) vertieft und in Auditsituationen praktisch angewendet. Sie erlernen neben der Vorgehensweise zur Planung, Durchführung und Nachbereitung von Audits (intern/extern) vor allem das richtige Verhalten im Auditgespräch.
Gerichtet an: Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter und Führungskräfte der Luft- und Raumfahrtindustrie, die für die Durchführung von Qualitätsaudits (intern und/oder beim Lieferanten) im Unternehmen zuständig sind oder es werden wollen. Grundkenntnisse über AS/EN 9100 und nach dem nationale und internationale Rechtsvorschriften sollten vorhanden sein.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Lüneburg
****, 21335, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Idealerweise verfügen Sie über mindestens 2 Jahre Berufserfahrung und können 1 Jahr Erfahrung mit qualitätsrelevanten Tätigkeiten nachweisen. Zur Vorbereitung auf die Prüfung und zum Selbsttest Ihrer Vorkenntnisse, stellen wir Ihnen unter www.bvtraining.de/Seminar/Prüfungsordnung einige Beispielfragen und die Prüfungsordnung zum Download zur Verfügung.

Themenkreis

Kursziel:

Systemaudits erhalten die Leistungsfähigkeit und verbessern das Qualitätsmanagementsystem. Audits müssen von gut ausgebildeten, erfahrenen und anerkannten Mitarbeitern durchgeführt werden. Im Seminar werden auf Grundlage der DIN EN ISO 19011 die Kenntnisse im Umgang mit den Regelwerken (nationale und internationale Rechtsvorschriften, z.B. JAR/EASA, DIN EN ISO 9001:2000, AS/EN9100) vertieft und in Auditsituationen praktisch angewendet. Die Teilnehmer erlernen neben der Vorgehensweise zur Planung, Durchführung und Nachbereitung von Audits (intern/extern) vor allem das richtige Verhalten im Auditgespräch.



Kursinhalt:



  • Einführung in das Qualitätsmanagement


  • Rechtsgrundlagen der Qualitätssicherung


  • Grundlagen der Auditierung


  • Inhalt, Aufbau und Erstellung eines Auditprogramms


  • Prozessaudit-Vorbereitung


  • Prozessaudit-Durchführung


  • Prozessaudit-Nachbereitung


  • Auditnorm DIN EN ISO 19011


  • Praxisbeispiele zur Umsetzung, Übungen


  • Fallstudien, Testaudit/Rollengespräche, Diskussion, Lernerfolgskontrolle


    Am letzten Seminartag findet eine gesonderte zweistündige Prüfung statt. Die drei Schwerpunkte der Prüfung sind die Bearbeitung von Auditszenarien, Multiple-Choice-Aufgaben zu AS/EN 9100 und Auditierung.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: 960 EUR Seminargebühr + 180 Prüfungsgebühr
Maximale Teilnehmerzahl: 12