Tagesfahrt: Bonn - Byzanz: Pracht und Alltag

VHS Osnabrück
In Osnabrück

59 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0541-... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • VHS
  • Osnabrück
Beschreibung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Osnabrück
Bergstr. 8, Haupteingang, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Titel: Tagesfahrt: Bonn - Byzanz: Pracht und Alltag
Nummer: 20630
Beginn: Sa. 27.02.10, 08:00 Uhr
Details: Siehe Kursinfo
DozentIn: Klaus Kirmis
Ort: Treffpunkt: Haus der Volkshochschule, Bergstr. 8, Haupteingang
Gebühr: 59,00 €
Beschreibung: Tagesfahrt
Bonn: "Byzanz - Pracht und Alltag"
"James Cook und die Entdeckung der Südsee"
In Kooperation mit dem Museums- und Kunstverein und ReiseKunst Osnabrück

Nr. 20630 - F
Klaus Kirmis
Haus der Volkshochschule, Bergstraße 8
Samstag, 27. Febr. 2010,
Abfahrt: 8.00 Uhr, Rückkehr: ca. 20.00 Uhr,
59 €, keine Ermäßigung!

Diese kunstgeschichtliche Tagesfahrt führt Sie zu zwei spannenden Ausstellungen in die Kunst- und Ausstellungshalle Bonn.
Über 400 Leihgaben europäischer und amerikanischer Museen - kostbare Elfenbeinarbeiten, prächtige Ikonen und Manuskripte, Architekturfragmente, Skulpturen und Alltagsgegenstände - gestalten die Ausstellung rund um das byzantinische Reich. Sie umfasst die faszinierende Geschichte und Kunst des "Byzantinischen Jahrtausends" von der Gründung Konstantinopels durch Konstantin 324 bis zur Eroberung der Stadt durch die Osmanen 1453.
Der britische Seefahrer und Entdecker James Cook (1728 - 1779) wurde durch seine drei Entdeckungsreisen in den Pazifik und die Südsee berühmt, von denen er nicht nur ethnographische und naturhistorische Objekte verschiedener pazifischer Kulturen mitbrachte. Er vervollständigte durch seine Kartographien das neuzeitliche Weltbild und lieferte wertvolle Erkenntnisse auf den Gebieten der Navigation, Astronomie, Naturgeschichte, Philosophie und Kunst. Diese Ausstellung bietet auch einen guten Hintergrund für die künstlerischen Lebenswelten des Malers Paul Gauguin.