Technisches Umweltmanagement

Fachhochschule Technikum Wien
In Wien (Österreich)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Wien (Österreich)
  • Dauer:
    1 Jahr
Beschreibung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wien
Höchstädtplatz 5, 1200, Wien, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Zugangsvorraussetzung für diesen Masterstudiengang ist ein Bachelor- und/oder anderer akademischer Abschluss einer technischen Fachhochschule oder Universität in den Fachgebieten: - Naturwissenschaften (z.B. Chemie, Biochemie, Biologie, Genetik, Physik) - Technik (z.B. Elektronik, Informatik, Produkttechnologien, Wirtschaftsingenieurwesen, Automatisierungstechnik, Mechatronik/Robotik, Telematik, Logistik)

Themenkreis

Wirtschaftswachstum wird maßgeblich durch Wettbewerbsfähigkeit und Standortqualität bestimmt. Diese Ziele bergen Risikofaktoren für die Umwelt in sich, weil ihr Erreichen meist mit erhöhtem Ressourcenverbrauch, Produktions- Abfallmengen oder mit der Verwendung belastender Technologien verbunden ist. Mit weltweiten Steigerungsraten von durchschnittlich 6% pro Jahr gehört der Bereich Umwelttechnik zu den schnell wachsenden Industrien. In Österreich zeigt sich diese Entwicklung an der wachsenden Bedeutung von CSR (Corporate Social Responsibility)-Berichten für Industriebetriebe. Immer mehr Unternehmen aus allen Bereichen erkennen und nutzen die Chancen, die sich durch den Einsatz von technischem Umweltmanagement ergeben.

Der Masterstudiengang Technisches Umweltmanagement vermittelt den Studierenden die Kompetenz, nachhaltige Lösungen auf Basis technischer, wirtschaftlicher, wissenschaftlicher und rechtlicher Maßnahmen zu entwickeln. Technische UmweltmanagerInnen erkennen und vereinen die im Spannungsfeld Ökonomie und Ökologie ("Mensch-Natur") wirkenden Regelkreise zu einem harmonischen Gesamtkomplex.

Facts & Figures

  • Start: Wintersemester (September)
  • Präsenzphasen: jeweils Dienstag und Freitag in den Abendstunden bzw. am Samstag Vormittag
  • Zahl der Wochenstunden: 20
  • Diplomarbeit/Masterthesis im dritten Semester
  • Eine Berufstätigkeit ist nicht erforderlich

Der Masterstudiengang Technisches Umweltmanagement lässt sich dank der Unterrichtseinheiten in den Abendstunden mit einer Berufstätigkeit kombinieren. Die Lehrveranstaltungen finden jeweils am Dienstag von 16.55 - 21.00 Uhr, am Freitag von 16.10 - 21.00 Uhr und am Samstag von 08.00 bis 14.20 Uhr statt.

Themenschwerpunkte

  • Technik (Sicherheitstechnik, Mess- und Umwelttechnik, Recycling- und Automatisierungstechnik, Ausbreitungsrechnung, Wiederverwendung als Umwelttechnik)
  • Naturwissenschaften (Umweltchemie, Allgemeine Chemie, Ökologie)
  • Sozialkompetenz (Mediation, Konfliktmanagement und Mediatraining)
  • Management (Umweltmanagement, Nachhaltiges Wirtschaften, Organisationslehre, Projekt- und Risikomanagement, Abfallmanagement)
  • Recht (Umweltrecht und Normen, Verfahrensrecht und Umgang mit Behörden)

Beruf & Karriere

Technische UmweltmanagerInnen erkennen die Defizite in betrieblichen und organisatorischen Abläufen und ergreifen aktiv Maßnahmen. Sie unterstützen die Vernetzung und das konstruktive Zusammenspiel der beteiligten Komponenten und bewirken als Generalisten einen ökonomischen und ökologischen Gesamtnutzen.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen