Trauma und Homöopathie

DIHK Service GmbH
Blended learning in Hamburg

230 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Blended
  • Hamburg
Beschreibung

Das Zentrum WIS IHK präsentiert das folgende Programm, mit dem Sie Ihre Kompetenzen stärken sowie Ihre gesteckte Ziele erreichen können. In dem Kurs zu dieser Schulung gibt es verschiedene Module zur Auswahl und Sie können mehr über die angebotenen Thematiken erfahren. Einfach anmelden und Zugang zu den folgenden Themen erhaltenZertifikat (Befähigungsnachweis)

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hamburg
Hamburg, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Homöopathie

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Was ist ein TRAUMA ?
Ein Trauma ist ein Erlebnis, das ein Mensch zum Zeitpunkt des Geschehens nicht ausreichend verarbeiten konnte, weil das Erlebte zu überwältigend war und zu einem gewissen Teil verdrängt werden musste. Ob nun Unfälle, Operationen, Krankheiten, Geburtstraumata, Misshandlungen oder verbale und körperliche Gewalt - solche Ereignisse hinterlassen Spuren im Organismus. Sie können eine Reihe von Symptomen hervorrufen, die der Betroffene selbst zuerst gar nicht als Traumafolge wahrnimmt.
Umso wichtiger ist es, dass Therapeuten die Anzeichen von Traumatisierungen beim Patienten erkennen und angemessen darauf reagieren.

Homöopathie: Als Homöopathen unterscheiden wir zwischen akuten Trauma-Erlebnissen, die schnelle Hilfe erfordern und solchen Traumata, die länger zurückliegen. Letztere bilden nicht selten den Hintergrund für chronische Beschwerden. In schweren Fällen kommt es zum posttraumatischen Belastungssyndrom mit erheblichen körperlichen und psychischen Symptomen. Mit homöopathischen Mitteln können wir die Trauma-Verarbeitung wesentlich unterstützen. Uns stehen eine ganze Reihe von Mitteln zur Behandlung der Folgen von Schreck, Schock und Verletzungen zur Verfügung. Wichtig ist es, diese Mittel gut zu kennen, um sie in den verschiedenen Phasen der Behandlung richtig einzusetzen.

Inhalte:
- Grundlagen der Traumatherapie
- Der richtige Umgang mit traumatisierten Patienten
- Klassische Homöopathie in der Trauma Behandlung
- Häufige und seltene homöopathische Mittel
- Praxisfälle

Dieser Kurs ist wertvoll für Heilpraktiker/innen, Homöopathen, Teilnehmer in der heilpraktischen und/ oder homöopathischen Ausbildung, Psychotherapeutische Heilpraktiker/innen.

Direkt zum Seminaranbieter


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen