Verfahrensrecht, Nichtjuristen, Umweltrecht

Verfahrensrecht für Nichtjuristen

IWU - Institut für Wirtschaft und Umwelt
In Magdeburg

269 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03917... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivkurs berufsbegleitend
  • Magdeburg
  • 7 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
  • Wann:
    19.10.2017
Beschreibung

Das Seminar vermittelt grundlegende Kenntnisse über das Verfahrensrecht für Nichtjuristen. Dabei wird auf die betrieblichen Belange, das Miteinander von Betrieben und Behörden eingegangen.
Gerichtet an: Träger von Unternehmerpflichten sind der Geschäftsführer, Betriebsleiter, Abteilungsleiter, Umweltbeauftragte, der Unternehmer selbst.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
19.Oktober 2017
Magdeburg
Maxim-Gorki-Str. 13, 39108, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Plan ansehen
09.30 - 16.30 Uhr

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Das Seminar vermittelt grundlegende Kenntnisse über das Verfahrensrecht für Nichtjuristen. Um rechtliche Entscheidungen treffen zu können, müssen alle Träger von Unternehmenspflichten mit den Grundlagen des Verwaltungsrechts vertraut sein, um rechtlich Entscheidungen treffen zu können.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Träger von Unternehmerpflichten sind der Geschäftsführer, Betriebsleiter, Abteilungsleiter, Umweltbeauftragte, der Unternehmer selbst.

· Voraussetzungen

keine, nur fachliches Interesse

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Das IWU ist eine gemeinnützige Einrichtung und macht daher keine Mehrwertsteuer geltend. Teilnahmegebühr: 269€ (MwSt.-frei) Programmablauf, weitere Inhalte und Anmeldung unter www.iwu-ev.de/pdf/R171019.pdf Als Termin in meinem Kalender vormerken (z.B.: Outlook, Lotus, SuperOffice usw.): www.iwu-ev.de/ics/R171019.ics

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Insiderwissen
Fachwissen
Expertenwissen

Dozenten

Dozent/in Fachreferent/in
Dozent/in Fachreferent/in
siehe Seminarthema

Themenkreis

09:30 Uhr Begrüßung und Einführung

09:40 Uhr Verwaltungsverfahren nach dem Verwaltungsverfahrensgesetz des Bundes
Was ist ein Verwaltungsakt?
Besonderheiten des Verwaltungsverfahrens in den Ländern (Landesverwaltungsverfahrensgesetze)
Rechtsbegriffe und Rechtsprinzipien Wechselbeziehungen zwischen den Rechtsebenen
Abgrenzung der Zuständigkeiten

10:45 Uhr Kaffeepause

11:00 Uhr Regelungsinstrumente

  • Planungsrechtliche Instrumentarien
  • Ordnungsrechtliche Instrumentarien
  • Abgabenrechtliche Instrumentarien
  • Haftungsfragen


12:30 Uhr Mittagspause

13:15 Uhr Verfassen von Anträgen

  • Verfassen von Bescheiden
  • Förmlichkeit und Nichtförmlichkeit des Verfahrens
  • Fristen und Termine
  • Das Ermessen der Behörde


14:45 Uhr Kaffeepause

15:00 Uhr Wirksamkeit und Nichtigkeit des Verwaltungsaktes

  • Formfehler
  • Rücknahme und Widerruf
  • Genehmigungsverfahren
  • Rechtsbehelfsverfahren


16:15 Uhr Abschlussdiskussion und Auswertung

16:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Zusätzliche Informationen

Das Seminar vermittelt grundlegende Kenntnisse über das Verfahrensrecht für Nichtjuristen. Dabei wird auf die betrieblichen Belange, das Miteinander von Betrieben und Behörden eingegangen.