Vertragsrecht im Einkauf: Praxisorientiert und intensiv

Pan-Seminare
In Frankfurt Am Main und Berlin

1.190 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(03 7... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Sie lernen die juristische Fachbegriffe kennen Unterschiede von Kauf-, Werk-, Werkliefer- und Dienstleistungsvertrag Umgang mit Allgemeinen Geschäftsbedingungen Strategien bei Kollision von Einkaufs- und Lieferbedingungen Sicherung der Qualität durch richtige Leistungsbeschreibungen Absicherung der zeitgerechten Lieferung über Vertragsstrafe Absicherung in der Insolvenz des Lieferanten Richtiges Reagieren bei Lieferverzögerung Haftungsklauseln und ihr Nutzen in der Praxis.
Gerichtet an: Mitarbeiter im Einkauf (aber auch Verkauf), die Verträge verhandeln und bewerten müssen, leitende Angestellte

Wichtige informationen

Mit Bildungsgutschein

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
11.Mai 2017
Berlin
Leipziger Straße 106-111, 10117, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
16.Februar 2017
Frankfurt Am Main
Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Das Seminar übermittelt ein praxisnahen Überblick über die wesentlichen Grundlagen des Vertragsrechts im Einkauf.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

An Führungskräfte und Mitarbeiter, die mit der Gestaltung und Verhandlung von Verträgen befasst sind.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Nachdem Sie Informationen angefordert haben, werden wir uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Vertragsrecht
Vertragsgestaltung

Dozenten

Michael Simon
Michael Simon
Vertrags- und Vertriebsrecht, sowie Medizin- und Pharmarecht

Themenkreis

Seminarziel

Das Seminar vermittelt einen praxisnahen Überblick über die wesentlichen Grundlagen des Vertragsrechts im Einkauf. Sie erhalten Informationen zu allen wichtigen Regelungen. Anhand von Fallbeispielen sehen Sie, wie Sie Ihre Verträge rechtssicher verhandeln und gestalten und an welchen Stellen Sie auf Unwirksamkeitsfallen achten müssen. Weiterhin sollen Ihnen Möglichkeiten aufgezeigt werden wirksam auf Ihre Lieferanten bei Lieferverzug bzw. Schlechtleistung einzuwirken.

Seminarinhalt

  • Grundlagen des Rechts
    Welche Gesetze sind relevant und welche Regelungen enthalten sie?
    Welche Stellung nimmt das EU Recht ein?
    GmbH, AG, GbR, OHG und KG und deren Bedeutung im Rechtsverkehr
  • Vertragsschluss – rechtswirksam und ohne Tücken
    Anfrage, Angebot und Auftragsbestätigung per E-Mail, Fax und Telefon
    Wie kommen Verträge zustande und welche Probleme können dabei entstehen?
    Angebot und Annahme
    Vertretungsrechte und Rechtsfolgen bei Überschreiten von Limits und Befugnissen
    Das Kaufmännische Bestätigungsschreiben
  • Inhalt und Aufbau von Verträgen
    Was gilt bei Lücken im Vertrag?
    Allgemeine Geschäftsbedingungen
    Einbeziehung von AGB in das Vertragsverhältnis
    Kollision von Ein- und Verkaufsbedingungen und der praxisgerechte Umgang hiermit
    AGB in internationalen Verträgen/Incoterm 2010
  • Haftungsausschluss/Haftungsbeschränkungen
    Wie formuliert man wirksame Haftungsausschlüsse?
    Lieferverträge und höhere Gewalt (force majeure)
  • Leistungsstörungen
    Was tun bei Lieferverzug, Schlechtleistung etc.?
    Vertragsstrafen und Lösen vom Vertrag
  • Die Besonderheiten der wichtigsten Vertragstypen
    Kauf-, Werk- und Dienstvertrag
    Abnahme und Wareneingangskontrollen
  • Internationale Verträge und ihre Besonderheiten
    UN-Kaufrecht; Anwendbares Recht, etc.
  • Sonstiges
    Verjährung
    Insolvenz des Vertragspartners
Methode
Das gesamte Vertragsrecht wird in die Hauptproblemfelder strukturiert und jeweils mit Praxisbeispielen eingeleitet. Die Lösung wird dann gemeinsam während des Vortrags erarbeitet.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen