Video - Die Erfindung der Langsamkeit

Internationale Dresdner Sommerakademie
In Dresden

360 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
35186... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Dresden
  • Dauer:
    10 Tage
Beschreibung


Gerichtet an: Anfänger bis Fortgeschrittene

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Dresden
Adlergasse, 14, 01067, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Martina Wolf
Martina Wolf
Video

BIOGRAFIE 1967 in Wurzen/Sachsen geboren 1986-1990 Studium der Sonderpädagogik, Universität Rostock, Diplom 1992-1994 Studium Grafik/Projektmanagement, institut für neue medien rostock 1997-2005 Projektklasse Neue Medien bei Lutz Dammbeck, Diplom und Meisterschülerabschluss, Hochschule für Bildende Künste Dresden

Themenkreis

Üblicherweise verbinden wir das Medium Video mit Erzählung oder Handlung. Doch in meiner Praxis steht dieses Erzählerische nicht im Vordergrund. Ich bevorzuge einen ganz speziellen Blick auf das Videobild. Mit dieser Methode können wir Bildvorstellungen aus ganz anderen Techniken wie Fotografie oder Malerei in Video übertragen. Eine bestimmte Atmosphäre, Komposition und Aussage wird in ein bewegtes Bild übersetzt; ein Bild jedoch, das nicht rasch vorüberflackert, sondern unsere Aufmerksamkeit lange fesselt. Die aufnehmende Kamera steht fest. Ich suche sogar nach rahmenden, fixierenden Elementen.
Gemeinsam schärfen wir so unseren Blick: Die Arbeit mit einem festen Bildausschnitt oder einem wirklichen oder gedachten Rahmen funktioniert in vielen Bereichen, in Innen- wie in Außenräumen, an privaten und öffentlichen Orten, in Städten und Landschaften. Simple Situationen lassen sich aufnehmen und darstellen. Natürlich unterscheiden Bewegung und Zeit das Ergebnis von der Fotografie. Neben der Komposition sind sie die gestaltenden Mittel. Wir arbeiten bewusst damit und lassen Vorgängen ihre Zeit. Langsamkeit bedeutet nicht nur Langeweile, sie kann sogar Spannung erzeugen.
Die Begeisterung am Hinschauen ist wichtig, sie garantiert neue Entdeckungen. Viele Dinge und Situationen zeigen sich in einem anderen Licht: mal skurril oder poetisch, ganz banal oder bedeutsam. Geduld und Selektion führen dazu, dass sich das Sehen allmählich ändert. Unverhoffte Arbeiten über unverhoffte Orte entstehen so.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

zzgl. Materialkosten, Ermäßigung möglich (290€) Ermäßigungsberechtigt sind Arbeitslose, ALG II-Empfänger, Studenten, Auszubildende, FSJ und Rentner. Für eine Ermäßigung ist ein schriftlicher Nachweis der Ermäßigungsberechtigung vorzulegen. Dieser ist der schriftlichen Anmeldung beizufügen oder am ersten Kurstag mitzubringen.


Maximale Teilnehmerzahl: 12

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen