Weinbau und Oenologie

Fachhochschule Ludwigshafen am Rhein
In Ludwigshafen

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
621/5... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Ludwigshafen
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Die steigende Nachfrage der Weinwirtschaft nach praktisch und theoretisch gut ausgebildeten Führungskräften begründet die Einrichtung des in Deutschland einmaligen dualen Bachelor Studiengangs Weinbau und Oenologie durch die Fachhochschulen Bingen, Kaiserslautern und Ludwigshafen gemeinsam mit dem Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Rheinpfalz.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Ludwigshafen
Ernst-Boehe-Straße 4, 67059, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Zulassungsvoraussetzung für das Studium ist ein Zeugnis der Hochschulreife, der Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung (z.B. Winzermeisterin/Winzermeister, Weinbautechnikerin/Weinbautechniker). Weitere Voraussetzung ist der Nachweis eines Lehrvertrages mit einem Kooperationsbetrieb.

Themenkreis

Weinbau und Oenologie - praxisnah und forschungsfundiert

Die steigende Nachfrage der Weinwirtschaft nach praktisch und theoretisch gut ausgebildeten Führungskräften begründet die Einrichtung des in Deutschland einmaligen dualen Bachelor Studiengangs Weinbau und Oenologie durch die Fachhochschulen Bingen, Kaiserslautern und Ludwigshafen gemeinsam mit dem Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Rheinpfalz.

Der duale Studiengang verknüpft in einem attraktiven Zeitrahmen die berufliche und akademische Ausbildung. Die enge Zusammenarbeit der Partner leistet eine bisher einzigartige Verzahnung von Kernkompetenzen aus Praxis, Wissenschaft und Forschung. Dies ermöglicht eine zielgerichtete und fundierte Ausbildung von Führungskräften für die nationale und internationale Weinwirtschaft. Professoren der Fachhochschulen und Wissenschaftler des DLR Rheinpfalz vereinen ein breites Spektrum an Fachwissen und praktischer Erfahrung, das in der Verzahnung von Berufsausbildung, Vorlesungen, Übungen, Laborarbeiten, Praxisprojekten, Seminaren und Exkursionen vermittelt wird. Dabei spielen innovative Lernmethoden und das besondere Lernklima, welches durch das enge Zusammenspiel zwischen Professoren, Studierenden und Ausbildungsbetrieben geschaffen wird, eine wichtige Rolle. Die engen Kontakte zu den Unternehmen, die im Rahmen von Praxisprojekten, Exkursionen und praktischen Übungen genutzt werden, runden das Profil des Studienangebots ab. Der Studienstandort ist Neustadt an der Weinstraße.

Studienaufbau

Berufsausbildung und Studium parallel

Während der ersten 16 Monate werden zur Vermittlung der berufsbegleitenden Theorie und Vertiefung des fachlichen Kenntnisstandes vier einmonatige Theoriemodule im Januar, Mai und zwei Mal im August durchgeführt

Das anschließende Studium ist in sechs Semester aufgeteilt und gliedert sich in die Schwerpunkte:

  • Weinbau/Rebenphysiologie/Pflanzenschutz,
  • Oenologie/Chemie/Verfahrenstechnologie und
  • Betriebswirtschaftslehre/Marketing/Recht.

Die Module umfassen neben den Vorlesungen umfangreiche Laborübungen und Exkursionen, die zur Verknüpfung von Theorie und Praxis beitragen. Zur Vervollständigung der 24monatigen praktischen Ausbildung werden im April, Juli und Oktober des jeweiligen Studienjahres eng von den Hochschulen und dem DLR Rheinpfalz betreute Praxisprojekte in den kooperierenden Betrieben durchgeführt. Am Ende des Studiums steht die Bachelorarbeit, die mit einem Praxisprojekt verbunden werden sollte.

Im Vergleich zu der bisherigen Kombination von verkürzter Lehre und anschließendem Studium erfolgt ein Drittel der praktischen Berufsausbildung im dualen Bachelor Studiengang parallel zum Studium. Damit verkürzt sich der benötigte Zeitaufwand um ein Jahr. Die Studierenden und die Ausbildungsbetriebe profitieren in der praktischen Anwendung von dem fortschreitenden Wissenserwerb während des Studiums. Nach dem ersten Semester legen die Studierenden im Rahmen der Berufsausbildung die Zwischenprüfung als Winzerin/Winzer vor der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz ab und erhalten nach erfolgreicher Gehilfenprüfung im sechsten Semester den Berufsabschluss als Winzerin/Winzer.

Dauer: 6 Semester

Bewerbungsfrist: Ab Februar des jeweiligen Jahres können Sie sich für das Studium bewerben. Sie beginnen mit der Lehre im Juli des Jahres und mit dem Studium im Wintersemester des Folgejahres. Bewerbungen sollten möglichst bis zum 15.05. des Jahres eingereicht werden um eine fristgerechte Bearbeitung zu ermöglichen

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Semesterbeitrag: 87,47 Euro