Weiterbeschäftigung von Mitarbeitern nach Erreichen des Renteneintrittalters

Verlag Dashöfer GmbH
In Dresden und Düsseldorf

560 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
040/ ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Der demographische Wandel rückt spürbar näher. Immer mehr Unternehmen möchten ihre Mitarbeiter nach Erreichen des Renteneintrittsalters weiterbeschäftigen. Und viele „Altersrentner“ möchten weiter arbeiten. In unserem Praxisseminar erfahren Sie, welche arbeitsrechtlichen Möglichkeiten es gibt, Ihren Mitarbeitern dies zu ermöglichen. Es werden Vor- und Nachteile der verschiedenen Modelle abgewogen und Tipps erteilt, welche sozialversicherungsrechtlichen Aspekte zu berücksichtigen sind.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Dresden
Dresden, 01067, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Düsseldorf
Düsseldorf, 40211, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

  1. Weiterbeschäftigung von „Altersrentnern“
    1. Unbefristete Fortführung Arbeitsverhältnis bzw. Neuabschluss Arbeitsvertrag mit Altersrentner
      • Gelten kündigungsrechtliche Besonderheiten?
    2. Altersbefristung nach neuem Recht
      • Voraussetzungen der Altersbefristung
        • Praxisproblem: Was passiert, wenn keine Regelaltersgrenze im Vertrag vereinbart ist?
        • Dauer und Zahl der Verlängerungen
        • Inhalt und Form der Verlängerungsvereinbarung
        • Mitbestimmung des Betriebsrats?
        • Handlungsempfehlungen und Gestaltungsmöglichkeiten mit Musterformulierungen
        • Nachbesserung durch Gesetzgeber? Ausblick auf mögliche Ergänzungen/ Änderungen des Gesetzes
    3. Befristung nach dem TzBfG
      • Befristungsmöglichkeiten von Altersrentnern nach dem TzBfG
        • Voraussetzungen sachgrundlose Befristung bis zu 2 Jahren
        • Sachgrundlose Befristung bis zu 5 Jahren möglich?
        • Rentnerstatus als Sachgrund?
      • Fehlerquellen bei Befristung vermeiden
      • Handlungsempfehlungen und Gestaltungsmöglichkeiten
    4. Geringfügige Beschäftigung - „Minijobber“
      • Hinzuverdienstmöglichkeiten für Rentner vor Erreichen der Regelaltersgrenze -z.B. Altersrente für langjährig Versicherte oder wegen Arbeitslosigkeit
      • Auswirkungen des Mindestlohngesetzes auf geringfügige Beschäftigungsverhältnisse
      • Sozialversicherungsrechtliche Behandlung von geringfügig Beschäftigten
    5. Andere Weiterbeschäftigungsmodelle
      • Freie Mitarbeit/Beratervertrag/Werkverträge
        • Praxisproblem „Scheinselbständigkeit“
        • Handlungsempfehlungen
      • Arbeitnehmerüberlassung
        • Errichtung einer „Rentnergesellschaft“?
        • Abgrenzungskriterien für Fremdpersonaleinsatz
        • Mindestlohn im AÜG
        • Befristung des Leiharbeitsverhältnisses
        • Neue gesetzliche Spielregeln für den Fremdpersonaleinsatz – Ausblick auf die Änderungen in 2015
  2. Sozialversicherungsrechtliche Auswirkungen
    • Geltende Rechtslage nach dem SGB VI
      • Altersrentner und Arbeitslosen-, Renten- und Pflegeversicherung
    • Hinzuverdienstgrenzen
    • Besonderheiten durch neues Rentenpaket? Rente ab 63 – müssen Mitarbeiter, die die Voraussetzungen erfüllen, in Rente gehen?
  3. Auswirkungen auf betriebliche Altersversorgungssysteme
    • Beginn der betrieblichen Altersleistungen – ab Erreichen der Regelaltersgrenze oder bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses?
    • Handlungsempfehlungen

Zusätzliche Informationen

Dieses Seminar wendet sich an Geschäftsführer, Führungskräfte, Personalleiter und Mitarbeiter, die mit Beschäftigungsverhältnissen und deren Ausgestaltung in Berührung kommen.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen