Weiterbildung - EEG 2012 - Auswirkungen und Neuerungen

IWU - Institut für Wirtschaft und Umwelt
In Magdeburg

249 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03917... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Magdeburg
  • Dauer:
    1 Tag
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Sie erhalten einen umfassenden Überblick über die Neuregelungen des EEG 2012 in den Bereichen Biogas, Windkraft und Solar. Das Seminar soll einen Gesamtüberblick über die Neuregelungen des EEG 2012 geben. Der Schwerpunkt wird hierbei auf Biogas-, Windkraft und Solaranlagen gelegt, aber auch die übrigen Erneuerbaren Energien werden umfassend vorgestellt. Neben den neuen Vergütungsregelungen wird insbesondere auch auf die Praxisprobleme (z.B. Anlagenbegriff), den Netzanschluss, die technischen Mindestvorgaben und die neuen Möglichkeiten über die Direktvermarktung eingegangen.
Gerichtet an: Das Seminar richtet sich an Sie, als Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung, Anlagenhersteller, Planer, Investoren, Stadtwerke sowie Kreditinstitute.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Magdeburg
Maxim-Gorki-Str. 13, 39108, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

keine, nur fachliches Interesse

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Vergütung

Themenkreis

09.30 Uhr Vergütung für Strom
aus Biomasse/Biogas

  • Vergütungsstruktur und –höhe
  • Vergütungsvoraussetzungen
  • Anlagenbegriff und Inbetriebnahme
  • Auswirkungen des EEG 2012 auf Bestandsanlagen

10.30 Uhr Kaffeepause

10.45 Uhr Vergütung von Strom
aus Windenergie

  • Vergütungsstruktur und –höhe
  • Repowering

Vergütung von Strom
aus Solarer Strahlungsenergie

  • Vergütungsstruktur und –höhe
  • Gebäudeanlagen / Freiflächenanlagen
  • Anlagenbegriff bei PV-Anlagen
  • § 33 Abs. 2: Selbstverbrauch
  • Austausch defekter Module

12.15 Uhr Mittagspause

13.00 Uhr Der Netzanschluss von EEG - Anlagen

  • Kosten Netzanschluss/Netzausbau
  • Richtiger Verknüpfungspunkt

Technische Vorgaben an EEG-Anlagen

  • Einspeisemanagement
  • Sonderregelungen für PV-Anlagen
  • Härtefallausgleich

Vergütung von Strom aus Wasserkraft, Deponie-/Klär-/Grubengas
und Geothermie

14.15 Uhr Kaffeepause

14.30 Uhr Direktvermarktung von EEG-Strom

  • Stromverkaufsvertrag
  • Marktprämie
  • Flexibilitätsprämie
  • Grünstromprivileg

Offene Fragenrunde

16.30 Uhr Ende der Veranstaltung

Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben: Bei Anreise mit dem PKW nutzen Sie den kostenlosen Parkplatz auf dem Hof der Maxim-Gorki-Str. 13.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen