Weiterbildung - Umweltgerechter Abbruch und Sanierung bei Vorhandensein von Gebäudeschadstoffen

IWU - Institut für Wirtschaft und Umwelt
In Magdeburg

477 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03917... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Magdeburg
  • Dauer:
    2 Tage
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Drei Praktiker und Sachverständige, ein Bauingenieur, ein Chemiker und ein Rechtsanwalt haben für die Frage, wie man umweltgerecht Gebäude mit Gebäudeschadstof-fen, die früher normale Baustoffe waren (z.B. Asbest, KMF, Teer oder schädliche Holzschutzmittel, PCB) rückbaut bzw. saniert eine Antwort und führen dieses 2-tägige Seminar durch.
Gerichtet an: Das Seminar richtet sich an Sie als Architekten, Ingenieur und Planer von Rückbau, Abbruch oder Schadstoffsanierung, Behördenmitarbeiter, Mitarbeiter in Bau- und Abbruchunternehmen, Immobilienverantwortliche in Hausverwaltungen oder in Wohnbaugesellschaften mit Altbaube-stand, Eigentümer von Gebäuden.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Magdeburg
Maxim-Gorki-Str. 13, 39108, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Bestimmen Sie die Bedingungen, die die potentiellen Teilnehmer erfüllen müssen, um am Kurs teilzunehmen. Zum Beispiel: Branchenerfahrung. Fremdsprachenkenntnisse

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Sanierung
Grundlagen

Themenkreis

09.30 Uhr Grundlagen /Planung

- Ausschreibungen

- Besondere vertragliche Vereinbarungen

- LV-Erstellung, Schadensbeschreibung, Ab-bruchverfahren, Checklisten

- Ermittlungen von Massen und Baustoffen

- Probleme im Umfeld (Umgebungsschutz, Er-schütterungen, Staub, Lärm)

- Organisation der Baustelle

- Abfall- und Entsorgungsplanung

Prof. Lante

12.30 Uhr Mittagspause

13.15 Uhr Grundlagen Recht

- Chemikaliengesetz

- Gefahrstoffverordnung

- Abfallgesetzgebung KrWAbfallG, AltholzV, DepV

- Bauordnungen, Grundlagen des privaten Baurechts

Herr Grehsin

17.00 Uhr Abschlussdiskussion und Auswertung des ersten Tages

17:30 Uhr Ende des ersten Tages

2. Tag

09.00 Uhr Schadstoffe, Ermittlung und Vorkommen

- Problemstoffe Asbest, KMF, Organische Schadstoffe HSM, PCB, Teer

- Probenahme und Untersuchung

- Gebäudekataster als Planungsgrundlage

- Qualitätssicherung

- Bewertung und Gefährdungsbeurteilungen

- Arbeitsschutz, Sanierung und Einkapselung

Herr Quantz

12.00 Uhr Mittagspause

13.15 Uhr Fallbeispiele und Diskussion

- Optimierung der Arbeiten

- Fälle aus Sanierungsverfahren und Abbruch

- Fälle aus Rechtsstreitigkeiten

- Fälle aus dem Teilnehmerkreis

alle Referenten

16.00 Uhr Abschlussdiskussion und Auswertung des zweiten Tages, Abschlussdiskussion

16:30 Uhr Ende des Seminars

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: mehrwertsteuerfrei, da gemeinnützig
Weitere Angaben: Bei Anreise mit dem PKW nutzen Sie den kostenlosen Parkplatz auf dem Hof der Maxim-Gorki-Str. 13.