Wenn einer eine Reise tut - Die Abrechnung von Reisekosten

Bildungswerk Der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft E.V.
In Unna

335 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
21145... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Unna
  • 7 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

- Beruflich veranlasste Auswärtstätigkeit/Dienstreise
- Erste Tätigkeitsstätte: Bestimmung der ersten Tätigkeitsstätte ∙ Abgrenzung vorübergehendes/dauerhaftes Tätigwerden ∙ Konkurrenzregelung bei mehreren denkbaren ersten Tätigkeitsstätten ∙ Besonder heiten bei Einsatzwechseltätigen
- Fahrtkosten: Entfernungspauschale · Fahrtkosten bei Auswärtstätigkeiten
- Verpflegungsmehraufwand: Die neue „Zweier-Staffelung“ · Mindestabwesenheitsdauer bei eintägigen Auswärtstätigkeiten · Typisierung für Tage der An- und Abreise mehrtägiger Auswärtstätigkeiten · Entschärfung der Dreimonatsfrist · Pflichtkürzung von Verpflegungspauschalen bei arbeitgeberseitiger Mahlzeitengestellung · Wegfall der Sachbezugswertversteuerung wegen Mahlzeitengestellungen bei Dienstreisen
- Bei außergewöhnlichem Arbeitseinsatz · Erfrischung /Bewirtung · Bewirtungskostenrechnungen/Formalitäten
- Übernachtungskosten: Befristung, Unterbrechung und Deckelung · Besonderheiten
- Doppelte Haushaltsführung
- Besonderheiten bei Auslandsreisen · Vorsteuerabzug

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Unna
Ringhotel Katharinen Hof, Katharinenplatz, 59423, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Im Seminar werden die geltenden Besonderheiten des Reisekostenrechts behandelt. Die Teilnehmer erhalten die Kompetenz, das Reisekostenmanagement und Reisekostenabrechnungen, selbstständig und sachgemäß abzuwickeln. Dazu gehört das gesamte Reisekostenmanagement von der Planung einer Dienstreise bis zu ihrer Abrechnung.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Führungs- und Fachkräfte Reisekostenstellen, Buchhaltung, Personalabteilungen, Fuhrparkmanagement

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Siehe Infos
Siehe Seminarbeschreibung

Dozenten

Klaus Strohner
Klaus Strohner
Lohnsteuerthemen rund um die Personalwirtschaft

Themenkreis

- Beruflich veranlasste Auswärtstätigkeit/Dienstreise
- Erste Tätigkeitsstätte: Bestimmung der ersten Tätigkeitsstätte ∙ Abgrenzung vorübergehendes/dauerhaftes Tätigwerden ∙ Konkurrenzregelung bei mehreren denkbaren ersten Tätigkeitsstätten ∙ Besonder heiten bei Einsatzwechseltätigen
- Fahrtkosten: Entfernungspauschale · Fahrtkosten bei Auswärtstätigkeiten
- Verpflegungsmehraufwand: Die neue „Zweier-Staffelung“ · Mindestabwesenheitsdauer bei eintägigen Auswärtstätigkeiten · Typisierung für Tage der An- und Abreise mehrtägiger Auswärtstätigkeiten · Entschärfung der Dreimonatsfrist · Pflichtkürzung von Verpflegungspauschalen bei arbeitgeberseitiger Mahlzeitengestellung · Wegfall der Sachbezugswertversteuerung wegen Mahlzeitengestellungen bei Dienstreisen
- Bei außergewöhnlichem Arbeitseinsatz · Erfrischung /Bewirtung · Bewirtungskostenrechnungen/Formalitäten
- Übernachtungskosten: Befristung, Unterbrechung und Deckelung · Besonderheiten
- Doppelte Haushaltsführung
- Besonderheiten bei Auslandsreisen · Vorsteuerabzug

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen