MS Windows Server 2008 / Windows Clients für Umsteiger von W2K3/XP/W2K

IT-Seminare
In Basel (Schweiz), Berlin, Bern (Schweiz) und an 24 weiteren Standorten

1.895 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0911 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Basel
Basel Stadt, Schweiz
auf Anfrage
Berlin
Berlin, Deutschland
auf Anfrage
Bern
Bern, Schweiz
auf Anfrage
Bremen
Bremen, Deutschland
auf Anfrage
Dortmund
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Alle ansehen (28)

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

fundierte Kenntnisse in der Windows Administration, TCP/IP Kenntnisse

Themenkreis

Seminarziel

Sie kennen den Aufbau der Netzwerkstruktur und Konfiguration. Können eigenständig den Windows Server 2008 installieren, konfigurieren und warten sowie Systemwiederherstellungen durchführen. Darüber hinaus werdedn Kenntnisse zur Einbindung von Clients und Einstellungen in der Active Directory (AD) erläutert.

Zielgruppe

Systemadministratoren

Voraussetzungen

fundierte Kenntnisse in der Windows Administration, TCP/IP Kenntnisse

Inhalt

Einführung in Windows

  • Betriebssysteme der Windows-Familie


  • Merkmale der Betriebssystem-Plattform


  • Architektur von Windows


  • Migrationsaspekte und -Szenarien


  • Netzwerkimplementierung


  • Integration von Windows-Clients


  • Vergleich zu Windows 2008/Vista/2003/XP/2000/NT/9x/3.x


  • Synergie-Effekte von Windows Server 2008 und Windows Vista




Wissenswertes zum Netzwerkbetrieb

  • Aufbau und Planung von Windows Netzwerken


  • Übersicht zu den Netzwerkprotokollen


  • Übersicht zu den Netzwerkdiensten




Installation von Windows Server 2008

  • Vorüberlegungen und Vorbereitungen


  • Installationsarten von Windows (Standard oder Server Core)


  • Grundinstallation von Windows Server 2008


  • Bedeutung von Service Packs, Patches und Security Bulletins


  • Patchmanagement




Systemrecovery-Szenarien

  • Einführung in die Wiederherstellungsfunktionen


  • Implementieren von Fehlertoleranz


  • Sichern und Wiederherstellen von Daten


  • Verwenden von Wiederherstellungstools für Notfälle




Windows Domänenvorbereitung

  • Windows Servertypen


  • Vergleich zu den früheren Servertypen


  • Wichtiges zur Koexistenz von Windows NT/2000/2003/2008 Domänencontrollern


  • Windows Domänenkonzept


  • Windows Server-Manager (ICT/Rollen und Funktionen/Monitoring)




Implementieren von WINS

  • Einsatzbereiche von Windows Internet Name Services (WINS)


  • Installieren und Konfigurieren von WINS in heterogenen Umgebungen




Unterstützen von DHCP

  • Neue DHCP-Funktionalität


  • Voraussetzungen von DHCP


  • Installieren des DHCP-Serverdienstes


  • Konfigurieren von DHCP-Bereichen


  • Untersuchen von Optionsklassen




Implementieren von DNS

  • Multimediapräsentation: Basics of the Domain Name System (DNS)


  • Vergleich von DNS und WINS


  • Installieren des DNS-Serverdienstes


  • Konfigurieren von Zonen




Installieren von Active Directory v3

  • Einführung in Active Directory


  • AD Lightweight Directory Services


  • Multimediapräsentation


  • Logische Struktur


  • Physische Struktur


  • Spezielle Funktionen für Domänencontroller


  • Installieren von Active Directory v3


  • Verwalten des Einzelmasterbetriebs




Verwalten von Active Directory

  • Erstellen und Verwalten von Active Directory-Objekten


  • Erstellen von Verwaltungs- und Objektstrukturen


  • Anpassen von Benutzereinstellungen


  • Erstellen und Editieren von Domain-Accounts


  • Verwalten von Gruppen


  • Steuern des Zugriffs auf Active Directory-Objekte


  • Zuweisen der Verwaltungsfunktionen für Active Directory-Objekte


  • Erstellen von servergespeicherten Benutzerprofilen




Verwenden von Gruppenrichtlinien

  • Einführung in Gruppenrichtlinien


  • Übernehmen von Gruppenrichtlinien


  • Untersuchen der Benutzeroberfläche der Gruppenrichtlinie


  • Implementieren von Gruppenrichtlinien


  • Zuweisen von Skripts


  • Implementieren von Richtlinien für administrative Vorlagen


  • Windows Deployment Service - Überblick




Konfigurieren von Datei- und Druckservern

  • Installieren und Konfigurieren eines Druckservers


  • Festplattentypen von Windows


  • Erstellen von Volumes auf einem dynamischen Datenträger


  • Arbeiten mit Volumes




Verwalten von Daten mit Hilfe von NTFS

  • Zugriffsarten auf einen NTFS-Datenträger


  • Verwenden von Standard-NTFS-Berechtigungen


  • Verwenden spezieller NTFS-Berechtigungen


  • Komprimieren von Daten auf einer NTFS-Partition


  • Konfigurieren von Datenträgerkontingenten auf NTFS-Partitionen


  • Wiederherstellen von versehentlich gelöschten Daten über Schattenkopien


  • Schützen von Daten mit Hilfe von EFS/Bitlocker




Netzwerkzugrif auf Dateiressourcen

  • Einführung in freigegebene Ordner


  • Erstellen freigegebener Ordner


  • Kombinieren von NTFS-Berechtigungen und Berechtigungen für freigegebene Ordner


  • Verwenden von administrativen Shares


  • Verfügbarmachen von Dateien für Offlineverwendung


  • Konfigurieren von Offlinefolder


  • Veröffentlichen eines freigegebenen Ordners in Active Directory


  • Freigeben und Schützen von Netzwerkressourcen


  • Konfigurieren von freigegebenen Ordnern mit Hilfe von DFS


  • Konfigurieren domänenbasierter DFS-Stämme




Einbindung von Windows Clients

  • Windows 9x Clients


  • Windows NT Clients


  • Windows 2000 Clients


  • Windows XP Clients


  • Windows Vista Clients


  • DS-Clients




Einführung der Terminaldienste

  • Einführung in die Terminaldienste


  • RDP 6.0


  • Terminal Service Gateway


  • Planen der Installation


  • Installationsmodi (Verwaltung / Applikationsserver)


  • Einrichten einer Terminalsitzung




Aktualisieren eines Netzwerkes auf Windows 2008/Vista

  • Übersicht über den Aktualisierungsvorgang


  • Aktualisieren von Clientbetriebssystemen


  • Aktualisieren von Mitgliedservern


  • Aktualisieren von Domänencontrollern


  • Wechseln vom gemischtem Modus in den einheitlichen Modus




Spezielle Tools für Windows

  • Microsoft Management Console (MMC)


  • Windows Resource Kit


  • Verwenden des DS-Clients


  • 3rd Party-Tools




Literatur

nach Absprache

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen