Wirtschaftsinformatik

Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft
In Aalen

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
07361... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Aalen
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Besonders stolz sind wir auf unsere Forschung und Veröffentlichungen. Unsere Professoren arbeiten mit internationalen Wissenschaftlern in drei Workshops (BPMDS, BPMS2, CMSoEA) zusammen und arbeiten an renommierten Forschungseinrichtungen. Mehrere Bücher und eine Vielzahl von Vorträgen und Zeitschriftenartikeln beweisen die Qualität der Forschung.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Aalen
Beethovenstraße 1, 73430, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Voraussetzung ist die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife.

Themenkreis

Die Wirtschaftinformatik vermittelt Wissen an der Schnittstelle zwischen Betriebswirtschaft und Informatik. Sie lernen, wie Sie betriebswirtschaftliche Abläufe durch IT-Systeme unterstützen und wirtschaftlich gestalten können. Schwerpunkte bilden die Modellierung und Optimierung von Geschäftsprozessen, betriebliche Anwendungssysteme sowie das IT-Servicemanagement.

Wir bieten Ihnen:
  • Eine konsequent praktische Ausbildung: Die Grundlagen werden eng verzahnt mit praktischen Übungen gelehrt.
  • Ständige Anpassung der Lehrinhalte an die sich wandelnden Anforderungen
  • Vielseitige und interdisziplinäre Qualifikation

Wir messen unseren Erfolg an Ihrem Erfolg

Daher stellen wir hohe Anforderungen an Sie und uns selbst. Unsere Ausbildung ist konsequent praktisch orientiert. Grundlagen werden, wenn immer möglich, eng verzahnt mit praktischen Übungen gelehrt, um Ihnen deren Notwendigkeit zu veranschaulichen. Vorlesungen werden mit Übungen und Tutorien ergänzt.

Da die Wirtschaftsinformatik ein sehr dynamischer Bereich ist, passen wir die Lehrinhalte ständig an die sich wandelnden Anforderungen an. Durch einen Industriebeirat, zahlreiche Industriekontakte und die Mitarbeit in Aufsichtsräten von IT-Unternehmen können wir auf aktuelle Entwicklungen in unseren Vorlesungen sofort reagieren. Regelmäßige Umfragen unter unseren Absolventen stellen sicher, dass unsere Lehrinhalte Sie in der beruflichen Praxis unterstützen.

Forschung

Besonders stolz sind wir auf unsere Forschung und Veröffentlichungen. Unsere Professoren arbeiten mit internationalen Wissenschaftlern in drei Workshops (BPMDS, BPMS2, CMSoEA) zusammen und arbeiten an renommierten Forschungseinrichtungen. Mehrere Bücher und eine Vielzahl von Vorträgen und Zeitschriftenartikeln beweisen die Qualität der Forschung.

Und nach dem Studium ...

Durch den interdisziplinären Charakter des Studiums gelingt dem/der Wirtschaftsinformatiker/in der Start ins Berufsleben von verschiedenen Sprungbrettern aus.

Die Unternehmen suchen Wirtschaftsinformatiker/innen für eine Vielzahl von Einsatzgebieten in fast allen Unternehmensbereichen, wo informationstechnische mit betriebswirtschaftlichen Anforderungen kombiniert werden. Dafür sind Sie als Absolvent/in dieses Studiums hervorragend aufgestellt.

Typische Tätigkeitsfelder von Wirtschaftsinformatiker/innen befinden sich in Beratungsunternehmen sowie in Planungs- und Organisationsabteilungen. Auch in Strategieabteilungen werden Wirtschaftsinformatiker/innen wegen ihrer Vielseitigkeit häufig eingesetzt.

Vielseitigkeit der fachlichen Qualifikation
Durch das während des Studiums vermittelte Prozessverständnis und die Vielseitigkeit der fachlichen Qualifikation sind Wirtschaftsinformatiker/innen bestens darauf vorbereitet, komplexe Zusammenhänge und Abläufe im Unternehmen besonders rasch aufzufassen und sicher zu beurteilen. Dies eröffnet ihnen häufig, Führungsfunktionen frühzeitig wahrzunehmen und sich beruflich zielstrebig weiter zu entwickeln.

Bewerbungsschluss
Für das Sommersemester: 15. Januar

Für das Wintersemester: 15. Juli

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Die Studiengebühren betragen 500 Euro pro Semester. Zusätzlich hat jeder Studierende noch einen Verwaltungskostenbeitrag in Höhe von 40 Euro und einen Beitrag in Höhe von 39 Euro an das Studentenwerk Ulm zu entrichten. Die Gebühren werden mit der Immatrikulation fällig.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen