Zollwissen für den Import

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

1.170 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
  • Wann:
    03.04.2017
Beschreibung

Zum Seminar Zollwissen für den Import Die Vorteile internationaler Beschaffungsmärkte für das eigene Unter­nehmen zu nutzen, gehört zum täglich Brot des Einkaufs. In Zeiten fein abgestimmter Logistikprozesse spielt dabei eine reibungslose, schnelle und kostengünstige Importabwicklung eine zentrale Rolle. Wer Waren einführt, muss allerdings eine Vielzahl verfahrens- und zollrechtlicher Vorschriften beachten.

Dieser Workshop behandelt alle für die Praxis in Einkauf und Logistik wichtigen Zoll- und Importfragen: Sie lernen die zentralen zollrechtlichen Bestimmungen und ihre Auswirkungen auf Ihr Unternehmen aus­führlich kennen. Sie wissen, wie Import- und Zollabwicklung konkret ablaufen und Ihre Ware sicher durch den Zoll gelangt. Sie erfahren, wie Sie Präferenzabkommen und Zollvorteile nutzen, um Kosten zu senken und Lieferzeiten zu verkürzen. Sie können routiniert mit Einfuhrbeschränkungen und Störungen beim Warenimport umgehen. Viele Praxisbeispiele und konkrete Geschäftsvorfälle statt „grauer Theorie” sorgen dafür, dass Sie Ihr Wissen unmittelbar im Tages­geschäft einsetzen können.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
03.April 2017
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Teilnehmerkreis (m/w): Fach- und Führungskräfte mit Aufgaben im grenz­überschrei­tenden Waren­verkehr – aus Einkauf, Logistik, Import, Außen­wirtschaft und Supply Chain Management

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Import
Zoll
Logistik
Einkauf

Themenkreis

Seminarinhalt: Zollwissen für den Import

  1. Zollrechtliche Grundlagen
    • Außenwirtschaftsrecht, Zollarten und Zollverfahren
    • Lieferbedingungen und Handelsklauseln
    • Der Zollkodex
    • Warengruppen und Zolltarife
    • Elektronische Zollabwicklungssysteme
  2. Zollwert und Steuern
    • Ermittlung des Import-Zollwerts
    • Einfuhrabgaben beim Import
    • Wie errechnet sich die Einfuhrumsatzsteuer?
    • Entstehung und Erhebung der Zollschuld
  3. Zollverfahren und Zollvorteile
    • Einfuhr, Ausfuhr und Durchfuhr
    • Aktive und passive Veredelung
    • Vorübergehende Verwendung
    • Rückführung
    • Zollbefreiungen
  4. Beschaffung in der EU und in Drittländern
    • Zollrechtliche Klassifizierung der Länder
    • Steuer- und Verbrauchssteuerrecht
    • Meldepflichten (Intrastat)
    • Einfuhrvorschriften und Einfuhrbeschränkungen
    • Warenverkehrsbescheinigung und Ursprungszeugnisse
  5. Zollpräferenzen bei der Einfuhr
    • Mit welchen Ländern gibt es Präferenzabkommen?
    • Kostensenkung durch Präferenzabkommen
    • Lieferantenerklärungen
    • Die Paneuropa-Mittelmeer-Freihandelszone
    • Einseitige Vorzugsbehandlung
  6. Organisation von Import- und Zollabwicklung
    • Voraussetzungen in Einkauf und Logistik
    • Verantwortlichkeiten des einkaufenden Unternehmens
    • Kostensenkung durch professionelles Importmanagement
  7. Outsourcing an Zoll-Dienstleister
    • Zollagenturen und Zollspediteure
    • Spielregeln der Zusammenarbeit
    • Mit welchen Kosten müssen Sie rechnen?

Zusätzliche Informationen

Ihre Seminarleiterin: Eva Mettler ist Inhaberin von MBC ManagementBeratungCoaching und Spezialistin für internationale Beschaffung und Logistik. Sie berät ihre Kunden zu Themen wie Global Sourcing, internationale Beschaffungslogistik und Supply Chain Management.