Bildung Koeln

Zollrecht und Zollverfahren für Export und Import – Grundlagen.

Bildung Koeln
In Köln

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Ort Köln
Beginn nach Wahl
  • Seminar
  • Köln
  • Beginn:
    nach Wahl
Beschreibung

TÜV Rheinland Akademie GmbH Kurzbeschreibung: Der internationale Warenverkehr bringt umfangreiche Zollvorschriften mit sich. Schon kleine Ungenauigkeiten in der Abwicklung können Bußgeld- und Strafverfahren für Ihr Unternehmen nach sich ziehen oder zum Verlust von zollrechtlichen Verfahrensvereinfach

Einrichtungen (1)
Wo und wann
Beginn Lage
nach Wahl
Köln
Universitätsstr. 33 50931, 50441, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn nach Wahl
Lage
Köln
Universitätsstr. 33 50931, 50441, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Zoll
Export
Import

Themenkreis


Bildungsziel: Sie lernen die rechtlichen Rahmenbedingungen und Rechtsvorschriften des Außenhandels kennen. Sie erfahren, wie Sie die operative Zollabwicklung rechtlich sicher und effizient erledigen. Die vielen praktischen Übungen helfen Ihnen, das neu erworbene Wissen direkt im Berufsalltag anzuwenden.

Beschreibung:
Gesetze und Verordnungen zu Zoll und Außenwirtschaft

Grundlagen Zoll
Zollhistorie
Hierarchien und Aufgaben
Wo steht, was der Zoll darf?
Reisefreimengen inner- /außerhalb der EU
Wirtschaftsräume
EU
EFTA
Drittland
Warentarifierung
Warentarifnummern
Aufbau von Warentarifnummern
Elektronischer Zolltarif (EZT + TARIC)
Warenursprung
Nichtpräferenzieller Ursprung
(Langzeit-)Lieferantenerklärung
Ursprungszeugnis
Form A
Handelsabkommen
Einseitige Handelsabkommen
Gegenseitige Handelsabkommen
Präferenzen
Bedeutung von Präferenzen
Allgemeines Präferenzsystem (APS)
Präferenznachweise (z.B. EUR1, EUR2, Ursprungserklärung, ATR)
Incoterms 2010
Ziele von Incoterms
Wer zahlt was?
Wer trägt welches Risiko?
Exportabfertigung
Embargo, VuB, Dual-Use etc.
Exportkontrolle / Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter (AEO)
Proforma- / Handelsrechnung
Konsulats- und Mustervorschriften (K&M)
Wichtige Informationsquellen (z.B. BAFA, GTAI, IHK)
Elektronisches Einheitspapier
Ein- / zweistufiges Ausfuhrverfahren
Ausfuhranmeldungen im Rahmen des Ausfallkonzeptes
Importabfertigung
Zollwert und Zollwertermittlung
Berechnung von Zollabgaben
Übungsaufgaben zur Einfuhrabgabenberechnung
Summarische Anmeldung (SumA)
Aufschubverfahren
Freistellungen
Wann werden keine oder nur geringe Zölle erhoben?
Zollbefreiungsverordnung
Versandverfahren
T1 und T2
Zugelassener Empfänger / Versender
Besondere Zollverkehre
Carnet ATA / Carnet TIR
Aktive / Passive Veredelung
Umwandlungsverfahren
Zolllagerverfahren
Beispiele für Sanktionsmöglichkeiten von Behörden



Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen