PROKODA Gmbh

Agiles Requirements Engineering

PROKODA Gmbh
In Frankfurt am Main, Berlin, Düsseldorf und an 3 weiteren Standorten

1.190 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Ort An 6 Standorten
Beginn nach Wahl
Beschreibung

Sie beherrschen die Rolle des Anforderungsmanagements im agilen Umfeld. Sie kennen die organisatorischen Voraussetzungen für effektives agiles Anforderungsmanagement. Sie wissen, welche Rollen wichtig sind und welche Aufgaben diese haben. Sie können Anforderungen agil erfassen und leichtgewichtig dokumentieren und damit agile Projekte optimal unterstützen.Sie sind in der Lage, Ihre Anforderungen agil und zu managen und dadurch die Ergebnissicherheit in Ihrer Produktentwicklung (Neuentwicklung und Erweiterung) zu erhöhen.Dieses Seminar ist Teil des Qualifizierungsplans Requirements Engineer in agilen Projekten.

Einrichtungen (6)
Wo und wann
Beginn Lage
nach Wahl
Berlin
Berlin, Deutschland
nach Wahl
Düsseldorf
Monschauer Str. 7, 40549, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
nach Wahl
Frankfurt am Main
Hessen, Deutschland
Karte ansehen
nach Wahl
Hamburg
Hamburg, Deutschland
nach Wahl
Köln
Stolberger Str. ,309, 50933, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Alle ansehen (6)
Beginn nach Wahl
Lage
Berlin
Berlin, Deutschland
Beginn nach Wahl
Lage
Düsseldorf
Monschauer Str. 7, 40549, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Beginn nach Wahl
Lage
Frankfurt am Main
Hessen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn nach Wahl
Lage
Hamburg
Hamburg, Deutschland
Beginn nach Wahl
Lage
Köln
Stolberger Str. ,309, 50933, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn nach Wahl
Lage
München
Bayern, Deutschland

Zu berücksichtigen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Dieses Training richtet sich speziell an zukünftige Product Owner und Requirements Engineers im agilen Umfeld, aber auch an Projektmanager, Softwareentwickler, Architekten und Tester. Das Seminar eignet sich ebenfalls für Produktmanager und IT-Manager, die einen fundierten Einblick in das agile Anforderungsmanagement bekommen möchten.

· Voraussetzungen

Um an dem Training erfolgreich teilnehmen zu können benötigen Sie Erfahrung in der Durchführung von Projekten und im Umgang mit Anforderungen. Grundlegende Erfahrungen mit agilen Vorgehensweisen werden empfohlen. Grundkenntnisse im klassischen Requirements Engineering, wie sie im Seminar 2010 Anforderungsanalyse vermittelt werden, sind von Vorteil.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Engineering

Themenkreis

Einführung in agiles Anforderungsmanagement:Warum agil?Iteratives vs. phasenorientiertes AnforderungsmanagementUmgang mit änderungenAnforderungen, BegriffsklärungenAgile Vorgehensmodelle, Scrum Agile Anforderungserfassung:Formulieren von VisionenAnforderungen, Use Cases, User Stories und TasksRollen-ModellierungINVEST-Kriterien für gute User StoriesAkzeptanzkriterienKommunikation und Abstimmung (CCC) Agiles Anforderungsmanagement:Product BacklogStory MapsPriorisierung von Anforderungen, Wert einer User StoryEpics (Große User Stories)Schneiden, Teilen und Zusammenlegen von User Stories Agiles Anforderungsmanagement in der Organisation:Die Rolle des Anforderungsingenieurs/Businessanalysten/Projektleiters/Product Owners in agilen ProjektenProjekt-Meetings in der agilen OrganisationKoordination mehrerer Teams Agile Planung und Fortschrittskontrolle:Agile ProjektvorbereitungAgile Releaseplanung und IterationsplanungDefinition of Done Agile AufwandsschätzungenGeschwindigkeit messen (Velocity)Scope- und Termin-Management mit agilen MethodenFortschrittskontrolle mit Burndown-Diagrammen.

Zusätzliche Informationen

Förderung durch z.B. Bildungsprämie und NRW-Bildungsscheck möglichBei diesem Seminar können Sie PDUs sammeln. Nähere Informationen hier.UnterrichtsmethodeUnsere erfahrenen Trainer nutzen vielfältige Methoden und vermitteln Ihnen das Thema durch didaktisch abwechslungsreiche Vorträge und Diskussionen. In interaktiven praktischen Übungen erproben Sie neue Praktiken, vertiefen Ihr Wissen und tauschen sich mit anderen Teilnehmern aus.Beginn am 1.Tag:Beginn: 10:00