Alles wird "E"? Der Wandel der Arbeitsmethoden in der Kommunalverwaltung

In Berlin

215 € zzgl. MwSt.
  • Tipologie

    Seminar

  • Ort

    Berlin

Beschreibung

Die Fortbildungsveranstaltungen finden als offene Seminare, Tagungen, Kurse und Workshops in Berlin und an zahlreichen Seminarorten in allen Bundesländern sowie als Inhouse-Schulungen, Coachings und Trainings in Verwaltungen bzw. Einrichtungen vor Ort statt.

Die halbjährliche Herausgabe eines an der neuesten Rechtsentwicklung orientierten Seminarprogramms mit einem breiten Themenspektrum trägt dem Bedarf der Kundinnen und Kunden Rechnung. Das Fortbildungsangebot wird kontinuierlich aktualisiert, indem frühzeitig neue Entwicklungen aufgegriffen und Veränderungen in der Arbeitswelt der Kundinnen und Kunden produktiv umgesetzt werden.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Berlin
Karte ansehen
Gürtelstr. 29a/30, 10247

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Arbeitsmethoden

Themenkreis

Das europäische Recht sowie Vorschriften des Bundes und der Länder stellen immer wieder neue Anforderungen an die Arbeitsweise der Kommunalverwaltungen. Auffällig ist die steigende Zahl von Regelungen hinsichtlich einer elektronischen Verwaltung. Nach Rechtslage sieht es so aus, dass die Kommunalverwaltung ab 2020 überwiegend elektronisch, online und papierlos arbeiten wird. Dazu müssen Entscheidungen über Projekte und Investitionen getroffen werden. Im Seminar werden alle „E”-Themen in einem komprimierten Gesamtüberblick aus strategischer Sicht zusammengefasst. Die Teilnehmer erkennen, welche Handlungsverpflichtung es heute und in der nahen Zukunft gibt und lernen, die eng miteinander verzahnten Projekte über einen mittelfristigen Zeitraum erfolgreich zu planen.
215 € zzgl. MwSt.