Adapt GmbH

Ausbildung für Schaltberechtigte bis 30 kV -Dieses Seminar erfüllt die Forderungen des § 12 des Arbeitsschutzgesetzes sowie des § 4 der BGV A1

Adapt GmbH
In Jena

795 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Ort Jena
Dauer 4 Tage
  • Seminar
  • Anfänger
  • Jena
  • Dauer:
    4 Tage
Beschreibung

Das Betreiben, Bedienen und Arbeiten an elektrischen Anlagen kann mit Gefahren verbunden sein. Zu den Grundpflichten eines Unternehmers gehört es, die zukünftigen Schaltberechtigten zu schulen. Der Lehrgang vermittelt die erforderlichen theoretischen und praktischen Kenntnisse, um im Unternehmen die Schaltberechtigung erteilt zu bekommen.
Gerichtet an: Personen, denen die Schaltberechtigung erteilt werden soll. Elektroingenieure, Vorgesetzte, Elektromeister, Netzbetreiber, Elektromonteure, elektrotechnisch unterwiesene Personen

Einrichtungen (1)
Wo und wann
Beginn Lage
auf Anfrage
Jena
Johannisplatz, 14, 07743, Thüringen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Jena
Johannisplatz, 14, 07743, Thüringen, Deutschland
Karte ansehen

Zu berücksichtigen

· Voraussetzungen

keine

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Themenkreis

Thema
Das Betreiben, Bedienen und Arbeiten an elektrischen Anlagen kann mit Gefahren verbunden sein. Zu den Grundpflichten eines Unternehmers gehört es, die zukünftigen Schaltberechtigten zu schulen. Der Lehrgang vermittelt die erforderlichen theoretischen und praktischen Kenntnisse, um im Unternehmen die Schaltberechtigung erteilt zu bekommen.

Zielgruppe
Personen, denen die Schaltberechtigung erteilt werden soll. Elektroingenieure, Vorgesetzte, Elektromeister, Netzbetreiber, Elektromonteure, elektrotechnisch unterwiesene Personen


Informationen
- Unfallverhütungsvorschrift BGV A1, BGV A2 mit
der neuen BGV A8, einschließlich Durchführungs-
anweisung
- Rechtliche Grundlagen
- Anforderungsprofil eines Schaltberechtigten
- Grundlagen der Energieverteilung, Netzformen,
Fehlerarten, Schaltgeräte, Schaltanlagenbauarten
- Personenschutz für den Bediener
- Leitfaden für Schalthandlungen
- Die neue VDE 0105, Teil 100
- Persönliche Schutzausrüstungen, Gefahren und
Auswirkungen des elektrischen Stroms
- Brandschutz an elektrischen Anlagen
- Erste Hilfe bei Unfällen
- Schriftliche Wissensüberprüfung
- Durchführung von Schalthandlungen an einer
ausgewählten Schaltanlage


Abschluß Teilnahmezertifikat

Zusätzliche Informationen

Praktikum:

nein


Zulassung: ohne
Maximale Teilnehmerzahl: 15
Kontaktperson: Konstanze Lehmann

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen