Lebensblüte - Schule für Naturheilkunde

      Ausbildung Homöopathie

      Lebensblüte - Schule für Naturheilkunde
      In Hannover

      Preis auf Anfrage
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
      51185... Mehr ansehen

      Wichtige informationen

      Tipologie Berufsausbildung
      Ort Hannover
      Dauer 3 Jahre
      • Berufsausbildung
      • Hannover
      • Dauer:
        3 Jahre
      Beschreibung

      Einrichtungen (1)
      Wo und wann
      Beginn Lage
      auf Anfrage
      Hannover
      Sutelstraße 23, 30659, Niedersachsen, Deutschland
      Karte ansehen
      Beginn auf Anfrage
      Lage
      Hannover
      Sutelstraße 23, 30659, Niedersachsen, Deutschland
      Karte ansehen

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Themenkreis

      In den 3 Jahren der Ausbildung in Homöopathie bei uns in Hannover begleiten Sie unsere praxiserfahrenen Dozenten von den Grundlagen und der Idee der Klassischen Homöopathie bis hin zur Praxisreife. Der homöopathische Unterricht wird durch Musik und Literatur aufgelockert. So wird die Homöopathie in unserer Schule für Naturheilkunde in Hannover / Niedersachsen kein trockenes Büffelfach, sondern spannend, interessant und lebendig.

      Im ersten Ausbildungsjahr der Homöopathieausbildung erlernen Sie theoretische Grundlagen, den homöopathischen Anamneseaufbau bei akuten und chronischen Krankheiten, die homöopathische Anamnese bei Kindern, den Unterschied zwischen akuten und chronischen Krankheiten, Anamneseauswertung, Hierarchisierung der Symptome, Repertorisation, Arzneimittelfindung, die Wahl der richtigen Potenz, Miasmenlehre, unterschiedliche Differenzialdiagnosen und natürlich lebendige, homöopathische Arzneimittelbilder, zumeist die großen und häufigen homöopathischen Arzneimittel (Polychreste).
      Im zweiten Ausbildungsjahr wird die Homöopathie zunehmend praktisch angewandt und weiter vertieft, z.B. durch Live-Anamnesen und Fallstudien. Patientenführung und -begleitung wird intensiv geübt. Sie lernen wieder eine Vielzahl von homöopathischen Arzneimittelbildern kennen. Neben den großen Arzneimitteln lernen Sie weitere kennen, die in der Homöopathie unverzichtbar sind, aber nicht so häufig zur Anwendung kommen.
      Im dritten Ausbildungsjahr begegnen Ihnen während der Homöopathieausbildung mittlere und kleinere Arzneimittel, die durch einige große Arzneimittel aufgelockert werden. Die Theorie wird weiter vertieft und es wird praktisch gearbeitet.

      Zusätzlich zum wöchentlichen Unterricht wird die "Homöopathie am Samstag" als Teil der Homöopathie-Ausbildung in Hannover angeboten. Sie werden in komplexe Themen, wie z.B. Miasmenlehre, Repertorisation und Arzneimittelfamilien (z.B. Alltagsdrogen, Pflanzenfamilien) eingeführt.
      Aus einem Pool, der ständig erweitert wird, wählen Sie in der wöchentlichen Ausbildung innerhalb von 3 Jahren 12 Samstage aus. Als Basissamstage gelten die Miasmenlehre I-IV und der Repertorisationssamstag. In der Wochenendausbildung sind 3 Samstage frei wählbar.

      Im Anschluss an die Homöopathieausbildung besteht die Möglichkeit, kostenfrei an unserer Supervisionsgruppe Homöopathie bei uns in Hannover / Niedersachsen teilzunehmen.

      Wir arbeiten in der homöopathischen Ausbildung mit einer Gruppe von max. 12 TeilnehmerInnen im Klassenverband.


      Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
      Mehr ansehen