Kurs derzeit nicht verfügbar

Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten

In Ulm ()

2.350 € zzgl. MwSt.
  • Tipologie

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger

  • Dauer

    7 Tage

Beschreibung

Sie sind Fachkraft für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte/r oder sollen zukünftig die Aufgaben eines Brandschutzbeauftragten in Ihrem Unternehmen übernehmen? Dann sind Sie hier richtig! Durch diesen zweiteiligen Lehrgang „Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten“ werden Sie bestmöglich auf Ihre zukünftigen Aufgaben vorbereitet! Auf emagister.de stellt Ihnen die Concada Consulting & Akademie wichtige Informationen zur Verfügung.

Jegliche Person mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung oder einer gleichwertigen Ausbildung darf im Sinne der überarbeiteten vfdb 12-09/01:2014-11 diesen Lehrgang mit dem Wissen von insgesamt 64 Lerneinheiten als Brandschutzbeauftrage/r in einem Unternehmen bestellt werden. Wichtig zu erwähnen ist, dass nie mehr als 10 Einheiten pro Schulungstrag behandelt werden.

Durch diesen Lehrgang „Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten“ erwerben Sie all das notwendige Wissen, um als Brandschutzbeauftragte/r die vielfältigen Aufgaben in Ihrem Unternehmen zielführend ausführen zu können. Im Fokus stehen dabei alle Formen des Brandschutzes: der vorbeugende, der abwehrende und der organisatorische.

Interessiert? Dann fragen Sie doch nach mehr Informationen zu diesem zweiteiligen Lehrgang!

Wichtige informationen

Dokumente

  • GL Brandschutz.pdf

Zu berücksichtigen

Die Veranstaltung richtet sich an Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte und Mitarbeiter, die im Unternehmen die Aufgaben des Brandschutzbeauftragten übernehmen sollen.

Arbeitsschutzfachliche Kenntnisse sind von Vorteil

Teilnahmezertifikat der concada GmbH

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Brandschutz
  • Brandschutzbeauftragter
  • Brandschutzrecht
  • Aufgaben & Stellung Brandschutzbeauftragten
  • Chemisch-pysikalische Grundlagen
  • Brandrisiken
  • Gefährdungen
  • Industriebaurichtlinie
  • DIN 4102 bzw. EN Normen
  • Rauch- und Wämeabzugsanlagen
  • Brand- und Explosionsgefahren
  • Chemisch-physikalische Grundlagen des Brennens und Löschens
  • Brandlehre
  • Brandrisiken innerhalb des Betriebes
  • Gefährdung von Personen
  • Brandschutzmaßnahmen
  • Baulicher Brandschutz
  • Bauordnungen
  • Brandabschnitte
  • Flucht- und Rettungswege

Dozenten

Dipl.-Ing. Victor Rempel

Dipl.-Ing. Victor Rempel

Rempel Sicherheitsingenieurbüro, Neu-Ulm

Sebastian  Schönen

Sebastian Schönen

BAD GmbH, Aachen

Inhalte

Der Lehrgang besteht jeweils aus zwei Teilen:

Herbst 2019

Teil 1: 08. - 11. Oktober 2019 (Ulm)
Teil 2: 15. - 17. Oktober 2019 (Ulm)

Frühjahr 2020
Teil 1: 17. - 20. März 2020 (Lübeck)
Teil 2: 24. - 26. März 2020 (Lübeck)

Sommer 2020
Teil 1: 16. - 19. Juni 2020 (Dortmund)
Teil 2: 23. - 25. Juni 2020 (Dortmund)

Herbst 2020
Teil 1: 13. - 16. Oktober 2020 (Ulm)
Teil 2: 20. - 22. Oktober 2020 (Ulm)


Themenschwerpunkte
Rechtliche Grundlagen

  • Grundlagen und Ziele des Brandschutzes, Brandschutzrecht
  • Verantwortung für den Brandschutz im Betrieb
  • Aufgaben und Stellung des Brandschutzbeauftragten
  • Brandschutzrecht: - Vorschriften, Bestimmungen, Regelwerke, Normen

Brandlehre

  • Chemisch-physikalische Grundlagen des Brennens und Löschens

Brand- und Explosionsgefahren

  • Brandrisiken innerhalb des Betriebes
  • Gefährdung von Personen
  • Besondere Gefährdungen
  • Auwahl geeigneter Brandschutzmaßnahmen

Baulicher Brandschutz

  • Bauordnungen der Lander, Sonderbauverordnungen, Technische Baubestimmungen
  • DIN 4102 bzw. EN Normen
  • Industriebaurichtlinie
  • Brandabschnitte
  • Baustoffe und Bauteile
  • Flucht- und Rettungswege
  • Flächen für die Feuerwehr
  • Löschwasserversorgung
  • Planung und Bewertung baulicher Anlagenunter Gesichtspunkten des Brandschutzes

Anlagentechnischer Brandschutz

  • Brand- und Gefahrenmeldeanlagen
  • Ortsfeste Feuerlöschanlagen
  • Rauch- und Wämeabzugsanlagen
  • Instandhaltung
  • Löschwasserrückhaltung

Handbetätigte Geräte zur Brandbekämpfung

  • Tragbare Feuerlöschgeräte
  • Fahrbare Feuerlöschgeräte
  • Wandhydranten
  • Speziallöschgeräte
  • Instandhaltung

Brand- und Explosionsgefahren

  • Brandrisiken
  • Gefährdung von Personen

Organisatorischer Brandschutz und Brandschutzmanagement

  • Gefährdungsbeurteilungen/Risikobewertung
  • Brandschutzkonzept
  • Brandschutzmaßnahmen
  • Integration von Brandschutz in der betrl. Organisation
  • Beurteilung von Brandschutzkonzepten
  • Übung Gefährdungsbeurteilungen
  • Soziale Kompetenz, Didaktik, Methode und Medienkompetenz für Ausbildung und Unterweisung

Behörden, Feuerwehren und Versicherern

  • Zuständige Behörden und deren Aufgaben
  • Aufgaben, Arten und Leistungsvermögen von Feuerwehren
  • Abwehrender Brandschutz
  • Löschwasserversorgung, Löschwasserrückhaltung
  • Aufgaben und Leistungen der Versicherer
  • Zusammenarbeit mit Behörden, Feuerwehr und Versicherern
Schriftliche und mündliche Abschlussprüfung gemäß Kapitel 5


Lehrgangszeiten

Der erste Schulungstag beginnt ca. 10:00 Uhr, der letzte Schulungstag endet ca. gegen 17:00 Uhr.

Der Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) hat diesen Lehrgang mit drei Punkten im Bereich Arbeitsschutz und mit vier Punkten im Bereich Brandschutz bewertet.

Zusätzliche Informationen

Neukundenrabatt von 10% für die erste Anmeldung
Treuerabatt von 15% ab der dritten Anmeldung

Inhouse Schulung
Auf Wunsch führen wir diese Schulung speziell für Ihr Unternehmen auch als Inhouse Veranstaltung durch. Unsere Experten entwickeln ein Weiterbildungskonzept, das genau auf die Erfordernisse Ihres Unternehmens und Ihrer Mitarbeiter abgestimmt ist. Sprechen Sie uns an!
2.350 € zzgl. MwSt.