AUSGEBUCHT! Geprüfte/r Requisiteur/in (IHK)

IHK

In Baden-Baden

3.387 € MwSt.-frei

Beschreibung

  • Tipologie

    IHK

  • Niveau

    Mittelstufe

  • Ort

    Baden-baden

  • Unterrichtsstunden

    450h

  • Dauer

    12 Wochen

  • Beginn

    09.11.2020

Beschreibung

mit Grundlagenlehrgang Bühnen- und Eventpyrotechnik

Das Berufsbild des Requisiteurs / der Requisiteurin gibt es seit Theater gespielt wird und Film und Fernsehen die Medienlandschaft bereichern. In der Zwischenzeit werden sie auch bei Events aller Art eingesetzt, denn sie sind unerlässlich in der Beschaffung von allen beweglichen Ausstattungsgegenständen (Requisiten). Des Weiteren haben sie ein breites Wissen über die kleinen Details die die verschiedenen Epochen kennzeichnen.

Neben der Vermittlung der notwendigen theoretischen Kenntnisse erhalten Sie die Möglichkeit den gut sortierten SWR-Fundus zu nutzen. Die enge Anbindung an die regional vorhandenen Produktionsbereiche wie Theater, Film-und Fernsehen und Halle unterstützen eine breite Wissensvermittlung, welche Sie in die Lage versetzt in allen Produktionssparten tätig zu sein. Diverse Exkursionen runden die Fortbildung ab.
Die eingesetzten Dozenten/innen kommen aus der Praxis und kennen Ihr Umfeld.

Wichtige informationen

Dieser Kurs ist als Bildungsurlaub anerkannt

Einrichtungen

Lage

Beginn

Baden-Baden (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Breisgaustraße 19, 76532
Uhrzeiten: Montag bis Freitag 09:00 - 17:00 Uhr

Beginn

09.Nov. 2020Anmeldung möglich

Zu berücksichtigen

Ziel des Lehrgangs und der Prüfung ist, dass die Teilnehmer die notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten haben, um die Aufgaben eines Requisiteurs in seinem Aufgabenbereich wahrzunehmen.Z. B. das Erstellen einer Requisitenliste nach einer Text- und Drehbuchvorlage sowie nach Angaben des Bühnen-, Szenen-, Kostümbildners oder des Regisseurs, Kostenkalkulationen, Durchführungen von Beschaffungsvorgängen und Abwicklung der Produktion sowie Übernahme der Kostenverantwortung. Auswahl, Beschaffung, Transport, Lagerung und Rücklieferung von Requisiten, Szeneneinrichtungen, Drehservice. Beachten von Qualitätsanforderungen und einschlägigen Rechtsvorschriften. Prüfen und Pflegen des Bestandes. Bei der Vermittlung aller Fächer des Lehrgangs wird auf die zu erstellende Projektarbeit hingewiesen und inhaltlich vorbereitet. In der Projektarbeit muss nachgewiesen werden, dass Sie in der Lage sind, die für die Umsetzung notwendigen Aufgaben eines Requisiteurs zu erfassen, zu planen und zu präsentieren. Die Absolvierung des staatlich anerkannten Grundlehrgangs für Bühnen- und Event-Pyrotechniker ist im Lehrgang enthalten und im Fach Waffen und Spezialeffekte integriert. Bitte bringen Sie eine Unbedenklichkeitsbescheinigung (§34 Abs. 2 1. SprengV) spätestens bis zum 2. Schulungsblock mit – detaillierte Informationen erhalten Sie vor Ort. PRAXISBEZUG Neben der Vermittlung der notwendigen theoretischen Kenntnisse erhalten Sie die Möglichkeit den gut sortierten SWR-Fundus zu nutzen. Die enge Anbindung an die regional vorhandenen Produktionsbereiche wie Theater, Film- und Fernsehen und Halle unterstützen eine breite Wissensvermittlung, welche Sie in die Lage versetzt in allen Produktionssparten tätig zu sein. Diverse Exkursionen runden die Fortbildung ab. Die eingesetzten Dozenten/innen kommen aus der Praxis und kennen Ihr Umfeld.

Mitarbeiter/-innen die in der Requisite tätig sind.

Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder eine mindestens fünfjährige Berufspraxis

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themen

  • Requisiten
  • Requisiteure
  • Kunst
  • Kultur
  • Soziales
  • Materialkunde
  • Werkstatt
  • Pyrotechnik
  • Spezialeffekte
  • Waffen
  • Gesundheitsschutz und Arbeitsschutz
  • Umweltschutz
  • Fernsehen
  • Theater
  • Film und Fernsehen
  • Film

Dozenten

Dozenten der Event-Akademie

Dozenten der Event-Akademie

Aus- und Weiterbildungen

Inhalte

LEHRGANGSINHALTE

Fachtheoretischer Teil

Arbeitsmethodik

  • Lernen zu lernen
  • Verarbeitung von Lehrstoffen
  • Protokoll- und Berichtstechniken
  • Darstellungs- und Gliederungstechniken
  • Gruppenarbeit
  • Problemanalyse
  • Grundlagen der Sprech- und Redetechnik
  • Informations- und Kommunikationstechniken
Produktion
  • Bühnenproduktion
  • Film- und Fernsehproduktionen
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen
  • Rechtliche Grundlagen
  • Information und Kommunikation
Kultur-, Kunst- und Sozialgeschichte
  • Kultur- und Sozialgeschichte
  • Stilkunde
  • Kostüm und Bühnenbild
  • Theater-, Film- und Fernsehgeschichte
Material- und Werkstattkunde
  • Holzbe- und -verarbeitung
  • Metallbe- und -verarbeitung
  • Kunststoffbe- und -verarbeitung
  • Farben und Gestaltung
  • Floristik und Food-Design
Spezialeffekte und Waffen
  • Spezialeffekte
  • Allgemein verwendbare Pyrotechnik
  • Moderne und historische Waffen
  • Sicherheitsbestimmungen
Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Brandschutz und Baurecht
  • Umweltschutzbestimmungen
  • Lebensmittelhygiene
  • Tierschutz

Fachpraktischer Teil

Projektarbeit und Präsentation
  • Rahmenbedingungen der Projektarbeit und der Präsentation
  • Durchführung der Projektarbeit
  • Präsentation und Bewertung

AUSGEBUCHT! Geprüfte/r Requisiteur/in (IHK)

3.387 € MwSt.-frei