B04 Einfluss bautechnischer Sachverhalte bei der Immobilienbewertung

In Hannover, Mannheim, Best Western Hotel Erb, Parsdorf und an 7 weiteren Standorten

585 € MwSt.-frei
  • Tipologie

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger

Beschreibung


Gerichtet an: Architekten, Vermessungsingenieure, Immobilienmakler, Steuerberater, Betriebswirte, Rechtsanwälte

Einrichtungen

Lage

Beginn

Bes Westerm Plazahotel Stuttgart-Ditzingen Stuttgart-Ditzing (Baden-Württemberg)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
Best Western Hotel Erb, Parsdorf (Bayern)

Beginn

auf Anfrage
Best Western Macrander Hotel Dresden (Sachsen)

Beginn

auf Anfrage
Best Western Premier Hotel Villa Stokkum Hanau (Frankfurt) (Hessen)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
Hamburg
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
Hannover (Niedersachsen)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
Mannheim (Baden-Württemberg)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
Sinzig (Rheinland-Pfalz)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
Sprengnetter Schulungszentrum (Berlin)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
Alle ansehen (10)

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Bewertung von Immobilien
  • Gutachten
  • Sachverständige
  • Makler

Themenkreis

Durch die Erläuterung von Anforderungen an Gebäude und der Darstellung der Möglichkeiten deren Erfüllung bei verschiedenen konstruktiven Gebäudelösungen werden Ihnen Hinweise zur Einschätzung der Nachhaltigkeit von Erträgen gegeben. Anhand von Beispielen wird Ihnen vermittelt, wie Abweichungen des zum Ortstermin vorgefundenen oder zum Wertermittlungsstichtag anzusetzenden Gebäudezustandes vom "Normzustand" sachgerecht bei der Bewertung berücksichtigt werden können.

Außerdem werden Ihnen die Möglichkeiten zum effektiven Erfassen von typischen Baumängeln und Bauschäden während des Ortstermins aufgezeigt und verschiedene Varianten zur Berücksichtigung deren Wertrelevanz dargestellt.

585 € MwSt.-frei