Kompetenzzentrum Bildung

Basale Stimulation® in der Pflege – Basiskurs

Kompetenzzentrum Bildung
In Berlin

260 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Praktisches Seminar
Niveau Anfänger
Ort Berlin
Unterrichtsstunden 24h
Dauer 3 Tage
  • Praktisches Seminar
  • Anfänger
  • Berlin
  • 24h
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

Basale Stimulation® ist ein Konzept zur Förderung, Pflege und Begleitung. Es richtet sich an Betroffene, die in ihrer Wahrnehmungs-, Kommunikations- und Bewegungsfähigkeit beeinträchtigt sind. Das von Prof. Andreas Fröhlich entwickelt Konzept findet seit 1980 Anwendung in der Pflege.

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Berlin
Karte ansehen
Glockenstr. 8, 14163

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Anwendung individuell abgestimmter pflegetherapeutischer Maßnahmen, die die Betroffenen in ihrer Wahrnehmung und Orientierung fördern. Einnehmen einer achtsamen und wertschätzenden Haltung, die auch der eigenen Stress- und Burn-out-Prophylaxe dient.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Alle Mitarbeiter*innen aus dem Pflege- und therapeutischen Dienst, ambulanter Pflegedienst, ZERCUR GERIATRIE® - Fachweiterbildung Pflege, Pflichtbereich, Pflegende die eine Zusatzqualifikation „Palliative Care“ erfolgreich abgeschlossen haben

· Qualifikation

Zertifikat Grundkurs

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Nach Kontaktaufnahme erhalten Sie ein Anmeldeformular von uns.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Pflege
Pflege und Gesundheit
Gesundheit
Gesundheitsförderung
Pflegequalität
Berührung
Kommunikation
Bewegung
Wahrnehmung
Selbsterfahrung

Dozenten

Silke Rothert
Silke Rothert
Dipl. Pflegepädagogin, Praxisbegleiterin für Basale Stimulation

Themenkreis

Basale Stimulation® in der Pflege – Basiskurs

Basale Stimulation® ist ein Konzept zur Förderung, Pflege und Begleitung. Es richtet sich an Betroffene, die in ihrer Wahrnehmungs-, Kommunikations- und Bewegungsfähigkeit beeinträchtigt sind. Das von Prof. Andreas Fröhlich entwickelt Konzept findet seit 1980 Anwendung in der Pflege.

Durch Basale Stimulation® kann eine Stabilisierung der psychoemotionalen Befindlichkeit und eine verbesserte Wahrnehmungsfähigkeit und Koordination erreicht werden. In dem praxisorientierten Seminar werden Arbeitsabläufe überdacht und die Umsetzung der Basalen Stimulation® in den Pflegealltag konkretisiert.

Ziele

Anwendung individuell abgestimmter pflegetherapeutischer Maßnahmen, die die Betroffenen in ihrer Wahrnehmung und Orientierung fördern. Einnehmen einer achtsamen und wertschätzenden Haltung, die auch der eigenen Stress- und Burn-out-Prophylaxe dient.

Inhalte

· Theoretische Grundlagen der Basalen Stimulation®

· Bedeutung der Wahrnehmungsbereiche (somatisch, vestibulär, vibratorisch) für Pflege durch Selbsterfahrung

· Umsetzung der daraus resultierenden pflegetherapeutische Maßnahme in den individuellen Pflegealltag

· Praktische Übungen, Selbsterfahrung


Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen