Basale Stimulation® für zusätzliche Betreuungskräfte nach § 53c SGB XI

Seminar

In Berlin

150 € inkl. MwSt.

Beschreibung

  • Tipologie

    Praktisches Seminar

  • Niveau

    Anfänger

  • Ort

    Berlin

  • Unterrichtsstunden

    16h

  • Dauer

    2 Tage

Beschreibung

Das von Prof. Andreas Fröhlich entwickelt Konzept findet seit 1980 Anwendung in der Pflege. Es dient zur Förderung, Pflege und Begleitung. Basale Stimulation® richtet sich u. a. an alte Menschen, die in ihrer Wahrnehmungs-, Kommunikations- und Bewegungsfähigkeit beeinträchtigt sind. Durch Basale Stimulation® kann eine Stabilisierung der psychoemotionalen Befindlichkeit und eine verbesserte Wahrnehmungs-
fähigkeit und Koordination erreicht werden.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Berlin
Karte ansehen
Glockenstr. 8, 14163

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

Einnehmen einer achtsamen und wertschätzenden Haltung, die auch der eigenen Stress- und Burn-out-Prophylaxe dient. Anwendung individuell abgestimmter Angebote, die die Betroffenen in ihrer Wahrnehmung und Orientierung fördern.

Alltagsbegleiter nach § 53c SGB XI (ehemals § 87 b Abs. 3 SGB XI)

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themen

  • Wahrnehmung
  • Beziehungsaufbau
  • Kontaufnahme
  • Begleitung
  • Burn-out-Prophylaxe
  • Förderung
  • Kommunikation
  • Stabilisierung
  • Bewegung
  • Selbsterfahrung

Dozenten

Silke Rothert

Silke Rothert

Dipl. Pflegepädagogin, Praxisbegleiterin für Basale Stimulation

Inhalte

  • Theoretische Grundlagen der Basalen Stimulation®
  • Bedeutung der Wahrnehmungsbereiche (somatisch, vestibulär,
  • vibratorisch) für Pflege durch Selbsterfahrung
  • Umsetzung der daraus resultierenden pflegetherapeutische
  • Maßnahme in den individuellen Pflegealltag
  • Praktische Übungen, Selbsterfahrung
  • Reflexion der beruflichen Praxis

Basale Stimulation® für zusätzliche Betreuungskräfte nach § 53c SGB XI

150 € inkl. MwSt.