Beratung und Vertretung im Sozialen Recht

Technische Hochschule Köln
In Köln

2.662 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
221 8... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Master
Ort Köln
Dauer 2 Jahre
  • Master
  • Köln
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Ziel des Studiengangs ist die Vertiefung der Fachkenntnisse und Methodenkompetenz für Handlungsfelder der Sozialen Arbeit, in denen ein. erhöhter Bedarf an Kenntnissen des Sozialen Rechts und an zielgruppenspezifischen Beratungs- und Mediationsmethoden besteht.

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Köln
Claudiusstraße1, 50678, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Köln
Claudiusstraße1, 50678, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Voraussetzung ist der Nachweis der studienbezogenen Eignung durch ein abgeschlossenes Hochschulstudium aus den Bereichen der Sozialen Arbeit (Bachelor Soziale Arbeit; Diplom Sozialarbeit/Sozialpädagogik/ Sozialwesen), der Pädagogik oder Sonderpädagogik, der Pflege oder des Pflegemanagements. Bei einem Überhang von Bewerberinnen und Bewerbern gegenüber Studienplätzen ist eine weitere Zulassungsvoraussetzung auch das Bestehen der Zulassungsprüfung.

Meinungen

0.0
Nicht bewertet
Kursbewertung
100%
Empfehlung der User
5.0
ausgezeichnet
Anbieterbewertung

Meinungen über andere Kurse des Anbieters

Produktdesign und Prozessentwicklung

C
Christopher Wiehe
5.0 13.06.2010
Das Beste: Der Studiengang kann mit einem herkömmlichen Studiengang schlecht verglichen werden. Der große Vorteil des Studienganges ist, dass er sehr stark praxisorientiert ist, so wurde zum Beispiel im ersten Semester ein Projekt mit dem ganzen Semester durchgeführt, indem drei Leuchten auf LED-Basis für einen Industriepartner aus der Region entwickelt wurden. Auch ganz stark im Vordergrund des Studienganges steht der interdisziplinäre Aspekt, der Kombination Design-Technik-BWL, weswegen auch die Studenten aus den unterschiedlichen Bereichen herkommen. Dies bringt den Vorteil mit sich, dass innerhalb der Projektarbeit das Know-How sich ergänzt und man voneinander lernen kann. Jedoch bringt dies auch Schwierigkeiten mit sich. Hierzu muss man sagen, dass die Abstimmung der Lehrinhalte den Dozenten schwer fällt und teilweise die Vorlesung durch eine Vortragsreihe der Studenten oder ein Form von Projektarbeit ersetzt worden ist. Der Studiengang befindet sich auch noch in seinen Anfangsjahren, weswegen die einen oder anderen Kinderkrankheiten noch behoben werden müssen. Diesem sehe ich aber sehr positiv entgegen, da der Studiengangsleiter sehr engagiert ist. Ich kann den Studiengang nur empfehlen, vor allem für Leute die später viel Projektarbeit manchen werden, man sollte jedoch belastbar und engagiert sein (und ein wenig gelassen).
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja
Hat Ihnen diese Meinung geholfen? Ja (0)

Produktdesign und Prozessentwicklung

S
sbcm cm
5.0 06.06.2010
Das Beste: Trotz der Standort... der Campus ist unglaublich schön (brandneu!) und die Lehrer sind sehr professionell, immer erreichbar und auch nett.
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja
Hat Ihnen diese Meinung geholfen? Ja (0)

Themenkreis

Inhalte & Schwerpunkte/Studienfächer

Der Studiengang baut auf einem ersten berufsqualifizierenden
Studium auf. In vier Semestern erwerben die Studierenden aktuelles, vertiefendes Fachwissen im Sozialen Recht sowie methodische
Qualifikationen und Kompetenzen für zielgruppen- und geschlechterspezifische Beratungsprozesse. Durch die Wahl von Vertiefungsgebieten können die Studierenden individuelle Schwerpunkte legen.

Der 2-jährige modularisierte Studiengang umfasst bei einem Vollzeitstudium 900 Stunden studentischen Arbeitsaufwand je Studienjahr bei erreichbaren 60 Credit Points (CP). Ein studienbegleitender Praxisteil wird organisatorisch und fachlich inhaltlich integriert.

Berufsfelder

Bereiche der Sozialen Arbeit, etwa der Geltendmachung von Sozialleistungen, der geschlechtersensiblen Beratung von Frauen, Männern und Kindern, Gewaltopfern, ausländischen Bürgerinnen und Bürgern oder fremdstämmigen Deutschen, der Schuldnerberatung und Insolvenzbegleitung,der gesetzlichen Vertretung bei Betreuung, Vormundschaft, Pflegschaft.

2-jähriger Studienbeginn jeweils zum Wintersemester; Bewerbungsschluss 01.06. des Jahres; Zulassungsprüfung bei Bedarf im Juli vor Beginn des Wintersemesters

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Gem. unserer Beitragsatzung erhebt die Fachhochschule Köln Studienbeiträge in Höhe von 500, - €. * zusätzlich : Semesterbeiträge Wintersemester 2009/2010 165,50 €

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen