Praxis für Marketing & Motivation

Besprechungen erfolgreich leiten

Praxis für Marketing & Motivation
In Karben

395 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Ort Karben
Unterrichtsstunden 16h
Dauer 2 Tage
  • Seminar
  • Anfänger
  • Karben
  • 16h
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Wie können bei Besprechungen bessere Ergebnisse durch den richtigen Methodeneinsatz geleitet und erreicht werden? Das Seminar möchte mit vielen Lösungen dazu beitragen, dass die Kommunikation in Teams erheblich verbessert wird.

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Karben (Hessen)
Karte ansehen
Max Planck Strasse 27, 61184

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Alltagsbedingungen unter realen Besprechungssituationen simultan nachspielen. Daraus werden gemeinsam Rückschlüsse auf die alltäglichen Situationen gezogen. Zum Beispiel auf Fragen der Atmosphäre in denen Besprechungen stattfinden Die Themenauswahl oder der Umgang mit der Zeit bei Besprechungen.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Menschen, die in allen Alltagssituationen die Verantwortung für erfolgreiche Besprechungen übernehmen.

· Voraussetzungen

Keine

· Qualifikation

keine

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden im Vorfeld interviewt, welche Art der Besprechungen sie durchführen müssen. Hinzu kommen eine Reihe von Kommunikationsmethoden, die genau beleuchten, welche Bedeutung heute und morgen Besprechungen und deren Auswirkungen auf das Verhalten von Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Vertiefte Informationen

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Besprechungen
Monologe
Dialoge
Zeitplanung
Informieren
präsentieren
Kommunizieren
Moderieren
Reflektieren
Methoden

Dozenten

Erich Grikscheit
Erich Grikscheit
Referent

Themenkreis

Die meisten Besprechungen sind lang andauernde Dialoge oder Monologe. Oft dienen sie der Selbstdarstellung. Waren es früher Folien, die auf einen Overheadprojektor aufgelegt wurden, so ist es heute der Beamer. Nicht zu vergessen: Power Point Präsentationen als Darstellungs- oder Erklärungsprogramm für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen. Und wer kennt als Teilnehmer von Besprechungen nicht das Gefühl, mit den Gedanken ganz woanders zu sein, oder diese schleichende undefinierbaren Müdigkeit. Ebenso das Bedürfnis, sich innerlich gegen „Gesagtes" wehren zu wollen - kurz anderer Meinung zu sein.

Montags ist oft in deutschen Büros solch ein Besprechungstag. Und mancher Teilnehmer muss es über sich ergehen lassen, die neuesten Ideen des Chefs sozusagen als geistige Wochenration mit in den Alltag zu nehmen. Wer hat nicht schon erlebt, dass eine Kollegin oder ein Kollege zum Mitleid aller anderen Teilnehmer eine „Ermahnung" bekommt.

Oft dient ein Vortrag eines Kollegen mehr zur Vollkommung seiner Selbstdarstellung (Performance), als einer qualitativen Information. Und wer kennt nicht die eiligst einberufene Sitzung, auf der „Notstandsverordnungen" schnell besprochen werden müssen. Nur: Vorher hat niemand etwas davon gewusst - von Vorbereitung ganz zu schweigen. Lohnt es sich überhaupt, darüber nachzudenken das Thema „Besprechungen" genauer zu betrachten? Ökonomisch gesehen sind Besprechungen nur als Zeitfaktor zu bewerten. Wenn Zeit allerdings mit einem Wert X errechnet wird und als Summe erscheinen würde, dann wäre sicher jeder Controller überrascht, wie die Wertschöpfung des Unternehmens empfindlich gestört ist.



Das Seminar findet in Kleingruppen statt: max. 6 Teilnehmer/innen.

Das Seminar wird auch unternehmensintern durchgeführt.





Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen