Betriebsstätten international - Personengesellschaften und Betriebsstätten im Fokus des internationalen Steuerrechts

Seminar

In München und Köln

599 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Unterrichtsstunden

    6h

  • Dauer

    1 Tag

Die Referenten erläutern Ihnen die Rahmenbedingungen für die Steuergestaltung bei Betriebsstätten und grenzüberschreitenden Personengesellschaften: Aktuelle Gesetzgebung. Sichtweise der Finanzverwaltung und der OECD. Aktuelle Rechtsprechung des BFH und des EuGH. Vor diesem Hintergrund zeigen die Referenten anhand zahlreicher Beispielsfälle die aktuellen Problembereiche und praktische Lösungswege auf.
Gerichtet an: Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Leiter und Mitarbeiter von Rechts- und Steuerabteilungen in Unternehmen

Wichtige Informationen

Dokumente

  • Seminarprogramm
  • IF_Betriebsstätten international.pdf

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Köln (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Bayenstr. 51, 50678

Beginn

auf Anfrage
München (Bayern)
Karte ansehen
Hochstr. 11, 81669

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Themen

  • Neueste Rechtsprechung
  • Gestaltungstipps

Dozenten

Dr. Jörg Lüttge

Dr. Jörg Lüttge

Rechtsanwalt, Steuerberater

Franz Hruschka

Franz Hruschka

Regierungsdirektor

Inhalte

Betriebsstätten

Nationale und abkommensrechtliche Behandlung von Betriebsstättenerträgen

  • Grundlagen
  • Rückfallklauseln u.ä., Verluste

Betriebsstättenbegründung

Vermögensabgrenzung

  • Zuordnung von Wirtschaftsgütern (insb. Finanzanlagen)
  • Angemessenheit des Dotationskapitals

Betriebsstättengewinnermittlung

Ent- bzw. Verstrickungsregeln, insbesondere bei

  • Überführung von Wirtschaftsgütern
  • Erbringung von Dienstleistungen

Änderungen durch die Umsetzung des AOA in § 1 AStG

Beendigung von Betriebsstätten

Verfahrensrecht

  • Anzeige-, Aufzeichnungs- und Dokumentationspflichten
    (Verwaltungsgrundsätze-Verfahren)


Besonderheiten bei Personengesellschaften

  • Inländische Personengesellschaften mit ausländischen Gesellschaftern
  • Ausländische Personengesellschaften mit inländischen Gesellschaftern
  • Behandlung mit und ohne DBA
  • Leistungsbeziehungen zwischen Gesellschaft und Gesellschaften
  • Abkommensberechtigung, Qualifikationskonflikte
  • LLC und LLP, auch bei freien Berufen
  • Einzelfragen
  • Personengesellschaften in der internationalen Steuerplanung

Betriebsstätten international - Personengesellschaften und Betriebsstätten im Fokus des internationalen Steuerrechts

599 € zzgl. MwSt.